Good to Know Database

Prozesse eines Benutzers anhalten, fortsetzen und beenden


Mit Hilfe des Kommandozeilen-Utilities pkill können Sie Signale an Prozesse senden. Sie können pkill zum Anhalten, Fortsetzen und Beenden von allen Prozessen und somit auch der Sitzungen eines bestimmten Benutzers verwenden.

Mit dem folgenden Befehl werden alle laufenden Prozesse des Benutzers georg angehalten.

[root@centos5 ~]# pkill -STOP -u georg

Indem Sie das CONT-Signal an die angehaltenen Prozesse des angegebenen Benutzers senden, werden diese fortgesetzt.

[root@centos5 ~]# pkill -CONT -u georg

Sendet man das KILL-Signal an die laufenden Prozesse, werden diese beendet und offene Sitzungen geschlossen.

[root@centos5 ~]# pkill -KILL -u georg

Hinweis: Bevor Sie die Prozesse eines Benutzers anhalten oder beenden, sollten Sie diesen darüber informieren.


Dieser Eintrag wurde am 15.05.2010 erstellt.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_7_972.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer