Good to Know Database

Benutzer-Accounts sperren und entsperren


Mit dem Befehl passwd und den Optionen -l und -u können Benutzer-Accounts gesperrt und entsperrt werden. Beim Sperren eines Accounts wird der Passwort-Hash in der /etc/shadow so modifiziert, dass er keinem anderen Passwort-Hash entsprechen kann. Durch das Entsperren eines Accounts wird der ursprüngliche Passwort-Hash wiederhergestellt.

Der folgende Befehl sperrt zum Beispiel den Benutzer-Account georg.

[root@centos5 ~]# passwd -l georg
Locking password for user georg.
passwd: Success

Wenn Sie den neuen Passwort-Hash mit dem ursprünglichen Hash vergleichen, stellen Sie fest, dass hier dem Hash zwei Ausrufezeichen vorangestellt wurden.

[root@centos5 ~]# grep georg /etc/shadow
georg:!!$1$IO2uUM99$5.WV02qJfkL6YXXEEz8XX.:14526:0:99999:7:::

Zum Entsperren des Benutzer-Accounts rufen Sie den folgenden Befehl auf.

[root@centos5 ~]# passwd -u georg
Unlocking password for user georg.
passwd: Success.


Dieser Eintrag wurde am 18.11.2009 erstellt.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_7_790.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer