Good to Know Database

IPv6-Adresse(n) einer Netzwerkkarte auslesen


Der folgende Befehl gibt die IPv6-Adresse und die dazugehörige Präfixlänge der ersten Netzwerkkarte (eth0) aus.

[root@centos5 ~]# ifconfig eth0 | grep inet6 | cut -d: -f2- | cut -d " " -f2
fe80::20c:29ff:fe7c:679f/64

Hinweis: Sollte die angegebene Netzwerkschnittstelle mehrere IPv6-Adressen besitzen, werden diese untereinander angezeigt.

Anstelle der Filterung mit cut können Sie auch sed verwenden.

[root@centos5 ~]# ifconfig eth0 | grep inet6 | sed -e 's/inet6 addr:\|inet6 Adresse://;s/[SG].*$//;s/ //g'
fe80::20c:29ff:fe7c:679f/64

Als Alternative zu ifconfig bietet sich der Befehl ip an.

[root@centos5 ~]# ip -6 addr show dev eth0 | grep inet6 | sed -e 's/inet6//;s/s.*$//;s/ //g'
fe80::20c:29ff:fe7c:679f/64

Wenn Sie nur die IPv6-Adresse benötigen und die dazugehörige Präfixlänge ebenfalls entfernen wollen, verwenden Sie einen der folgenden Befehle.

[root@centos5 ~]# ifconfig eth0 | grep inet6 | cut -d: -f2- | cut -d " " -f2 | cut -d/ -f1
fe80::20c:29ff:fe7c:679f

[root@centos5 ~]# ifconfig eth0 | grep inet6 | sed -e 's/inet6 addr:\|inet6 Adresse://;s/\/.*$//;s/ //g'
fe80::20c:29ff:fe7c:679f

[root@centos5 ~]# ip -6 addr show dev eth0 | grep inet6 | sed -e 's/inet6//;s/\/.*$//;s/ //g'
fe80::20c:29ff:fe7c:679f


Dieser Eintrag wurde am 03.11.2009 erstellt und zuletzt am 10.07.2010 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_7_775.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer