Good to Know Database

Zusätzliche Zeilen um einem Suchtreffer mit grep ausgeben


Wenn Sie zum Beispiel eine Logdatei nach einer bestimmten Fehlermeldung durchsuchen, ist es oft hilfreich wenn man die Meldungen kurz vor und kurz nach der Fehlermeldung kennt. Der Befehl grep liefert Ihnen diese Funktionen durch die die Optionen -A, -B und -C.

Mit der Option -A können Sie die Anzahl der Zeilen angeben, welche nach der Zeile mit der Übereinstimmung angezeigt werden sollen.

[root@centos5 ~]# grep -A 5 Suchmuster Dateiname

Die Option -B legt die Zeilenanzahl vor dem Suchtreffer fest.

[root@centos5 ~]# grep -B 5 Suchmuster Dateiname

Die Optionen -A und -B können Sie auch kombinieren.

[root@centos5 ~]# grep -A 2 -B 5 Suchmuster Dateiname

Damit grep eine gewisse Anzahl von Zeilen vor und nach dem Suchtreffer ausgibt, müssen Sie nicht zwingend die Optionen -A und -B mit dem gleichen Wert angeben. In diesem Fall können Sie die Option -C einsetzen.

[root@centos5 ~]# grep -C 5 Suchmuster Dateiname

Alternativ zu -C 5 können Sie auch die folgende kürzere Schreibweise verwenden.

[root@centos5 ~]# grep -5 Suchmuster Dateiname


Dieser Eintrag wurde am 12.08.2009 erstellt.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_7_728.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer