Good to Know Database

Erstellen und entpacken von .rar-Archiven


Um Dateien oder Verzeichnisse in ein .rar-Archiv zu packen, verwenden Sie den folgenden Befehl.

[georg@centos5 ~]$ rar a archive.rar source

Um Unterverzeichnisse ebenfalls einzubeziehen, müssen Sie die Option -r angeben.

[georg@centos5 ~]$ rar -r a archive.rar source

Durch das Hinzufügen der Option -p können Sie das Archiv mit einem Passwort schützen.

[georg@centos5 ~]$ rar -p a archive.rar source

Sollen auch die Dateinamen im Archiv verschlüsselt werden, müssen Sie die Option -hp angeben.

[georg@centos5 ~]$ rar -hp a archive.rar source

Mit der Option -v können Sie das Archiv in mehrere kleinere Dateien splitten. Der folgende Befehl splittet das Archiv zum Beispiel in 100MB Dateien.

[georg@centos5 ~]$ rar -v100m a archive.rar source

Die Option -m legt den Kompressionslevel fest welcher zwischen 0 und 5 liegen kann. Standardmäßig wird der Level -m3 verwendet.

[georg@centos5 ~]$ rar -m5 a archive.rar source

Durch die Option e werden alle Dateien im Archiv in das aktuelle Verzeichnis entpackt.

[georg@centos5 ~]$ rar e archive.rar

Wenn Sie die Verzeichnisstruktur im Archiv wiederherstellen wollen, müssen Sie die Option x verwenden.

[georg@centos5 ~]$ rar x archive.rar


Dieser Eintrag wurde am 01.07.2009 erstellt.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_7_672.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer