Good to Know Database

Eingehängte Dateisysteme auflisten


Mit dem Befehl mount können Sie Dateisysteme in die Verzeichnisstruktur einhängen und auch die eingehängten Dateisysteme anzeigen lassen. Dazu rufen Sie mount entweder ohne Optionen auf oder mit der Option -l

[root@centos5 ~]# mount
/dev/sda1 on / type ext3 (rw)
proc on /proc type proc (rw)
sysfs on /sys type sysfs (rw)
devpts on /dev/pts type devpts (rw,gid=5,mode=620)
tmpfs on /dev/shm type tmpfs (rw)
none on /proc/sys/fs/binfmt_misc type binfmt_misc (rw)
sunrpc on /var/lib/nfs/rpc_pipefs type rpc_pipefs (rw)

[root@centos5 ~]# mount -l
/dev/sda1 on / type ext3 (rw)
proc on /proc type proc (rw)
sysfs on /sys type sysfs (rw)
devpts on /dev/pts type devpts (rw,gid=5,mode=620)
tmpfs on /dev/shm type tmpfs (rw)
none on /proc/sys/fs/binfmt_misc type binfmt_misc (rw)
sunrpc on /var/lib/nfs/rpc_pipefs type rpc_pipefs (rw)

Wollen Sie nur bestimmte Dateisysteme angezeigt bekommen, können Sie mit der Option -t einen oder mehrere durch Kommata getrennte Dateisystemtypen angeben. Der folgende Befehl listet zum Beispiel nur Dateisysteme vom Typ ext3 und proc auf.

[root@centos5 ~]# mount -t ext3,proc
/dev/sda1 on / type ext3 (rw)
proc on /proc type proc (rw)


Dieser Eintrag wurde am 14.05.2009 erstellt.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_7_617.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer