Good to Know Database

Verzeichnisse erstellen


Der Befehl mkdir (make directory) erstellt in einem Dateisystem ein Unterverzeichnis.

Mit dem folgenden Befehl wird im aktuellen Verzeichnis ein neues Verzeichnis mit dem Namen neuesverzeichnis angelegt.

[georg@centos5 ~]$ mkdir neuesverzeichnis

Wenn Sie ein Verzeichnis in einem anderen Verzeichnis anlegen wollen, müssen Sie den Pfad bis zum übergeordneten Verzeichnis angeben.

[georg@centos5 ~]$ mkdir ~/public/neuesverzeichnis

Sollte zum Beispiel in diesem Fall das Verzeichnis ~/public noch nicht existieren, wird das Verzeichnis neuesverzeichnis nicht erstellt. Damit das Verzeichnis und alle übergeordneten noch nicht vorhandenen Verzeichnisse angelegt werden, können Sie die Option -p verwenden. Dadurch werden alle nötigen Verzeichnisse bis zum letzten Unterverzeichnis automatisch erstellt.

[georg@centos5 ~]$ mkdir -p ~/public/neuesverzeichnis

Weitere Informationen zu mkdir finden Sie in der Manpage.

[georg@centos5 ~]$ man mkdir


Dieser Eintrag wurde am 09.01.2009 erstellt und zuletzt am 18.05.2009 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_7_458.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer