Good to Know Database

Dateien und Verzeichnisse löschen


Der Befehl rm (remove) löscht Dateien und Verzeichnisse.

Der folgende Befehl löscht die Datei dateiname.

[georg@centos5 ~]$ rm dateiname

Sollen mehrere Dateien gelöscht werden, geben Sie deren Dateinamen nacheinander an.

[georg@centos5 ~]$ rm dateiname1 dateiname2 dateiname3

Um ein vollständiges Verzeichnis inklusive aller enthaltenen Dateien und Unterverzeichnisse zu löschen, benötigen Sie die Option -r.

[georg@centos5 ~]$ rm -r verzeichnisname

Bei einigen Distributionen ist der Befehl mv ein Alias auf mv -i. Die Option -i sorgt dafür, dass für jede Datei beziehungsweise für jedes Verzeichnis eine Abfrage angezeigt wird, welche Sie zuerst beantworten müssen, bevor die Datei beziehungsweise das Verzeichnis gelöscht wird.

[georg@centos5 ~]$ rm -ri verzeichnisname

Damit diese Abfrage nicht angezeigt wird, gibt es die Option -f.

[georg@centos5 ~]$ rm -rf verzeichnisname

Wollen Sie die gelöschten Dateien und Verzeichnisse angezeigt bekommen, können Sie die Option -v angeben.

[georg@centos5 ~]$ rm -rfv verzeichnisname

Weitere Informationen zu rm finden Sie in der Manpage.

[georg@centos5 ~]$ man rm


Dieser Eintrag wurde am 09.01.2009 erstellt und zuletzt am 18.05.2009 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_7_457.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer