Good to Know Database

Dateien und Verzeichnisse verschieben


Der Befehl mv (move) verschiebt Dateien und Verzeichnisse an eine andere Stelle. Wenn Sie nur eine Datei oder ein Verzeichnis verschieben, können Sie mv auch zum Umbenennen von Dateien beziehungsweise Verzeichnissen verwenden. Geben Sie mehrere Dateien oder Verzeichnisse zum Verschieben an, müssen Sie ein Zielverzeichnis angeben in welches die Dateien beziehungsweise Verzeichnisse mit ihrem ursprünglichen Namen verschoben werden.

Die Datei dateiname können Sie mit dem folgenden Befehl in Ihren persönlichen Ordner verschieben.

[georg@centos5 ~]$ mv dateiname ~/

Die Datei dateiname wird durch den folgenden Befehl umbenannt in neuerdateiname.

[georg@centos5 ~]$ mv dateiname neuerdateiname

Beim Umbenennen von Verzeichnissen müssen Sie anstelle des Dateinamen den Verzeichnisnamen angeben.

[georg@centos5 ~]$ mv verzeichnisname neuerverzeichnisname

Die Option -b erzeugt automatisch eine Backup-Datei falls im Zielverzeichnis bereits eine gleichnamige Datei existiert.

[georg@centos5 ~]$ mv -b quelle(n) ziel

Die Option -f sorgt dafür, dass eine bereits existierende Datei überschrieben wird.

[georg@centos5 ~]$ mv -f quelle(n) ziel

Alternativ zur Option -f können Sie auch die Option -i verwenden. In diesem Fall wird vor dem Überschreiben einer bereits vorhandenen Datei eine Sicherheitsabfrage angezeigt.

[georg@centos5 ~]$ mv -i quelle(n) ziel

Sollen bereits existierende Dateien nicht überschrieben werden, verwenden Sie die Option -u.

[georg@centos5 ~]$ mv -u quelle(n) ziel

Weitere Informationen zu mv finden Sie in der Manpage.

[georg@centos5 ~]$ man mv


Dieser Eintrag wurde am 09.01.2009 erstellt und zuletzt am 19.04.2010 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_7_456.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer