Good to Know Database

SSH-Verbindung mit dem Midnight Commander aufbauen


Der Midnight Commander ist ein sehr vielseitiger Dateimanager mit welchem Sie auch eine SSH-Verbindung zu einem entfernten SSH-Server aufbauen können und über die verschlüsselte Verbindung wie gewohnt die Funktionen des Midnight Commanders verwenden können.

Um eine SSH-Verbindung im Midnight Commander aufzubauen, müssen Sie selbstverständlich erstmal den Midnight Commander starten.

[georg@centos5 ~]$ mc

Anschließend öffnen Sie mit F9 das Menü und wählen unter Links oder Rechts den Menüpunkt Shell-Verbindung... aus. Bei einem CentOS-System geben Sie in das Eingabefenster den folgenden Befehl ein.

Hinweis: Anstelle von username, host und path müssen Sie selbstverständlich die zu benutzenden Daten angeben.

/#sh:username@host/path

Sollten Sie stattdessen ein Ubuntu-System einsetzen, müssen Sie die folgende Syntax verwenden.

sh://username@host/path

Wenn Sie die benötigte Syntax nicht kennen, können Sie über F1 die Online-Hilfe des Midnight-Commanders aufrufen. In der Regel reicht auch bereits die folgende Schreibweise um eine SSH-Verbindung aufzubauen.

username@host/path

Sobald Sie die Eingabe bestätigen, wird eine Verbindung zum SSH-Server aufgebaut und das gewünschte Verzeichnis des SSH-Servers angezeigt. Sollten Sie kein Verzeichnis angegeben haben, wird das Wurzelverzeichnis des SSH-Servers angezeigt. Sie können hier ganz normal die Funktionen des Midnight Commanders einsetzen.

Der folgende Befehl soll Ihnen zeigen wie Sie direkt beim Starten des Midnight Commanders eine SSH-Verbindung aufbauen können.

[georg@centos5 ~]$ mc sh://username@host/path


Dieser Eintrag wurde am 27.11.2008 erstellt und zuletzt am 20.10.2013 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_7_370.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer