Good to Know Database

Swap-Datei anlegen


Um den Swap-Speicher kurzfristig zu erweitern, können Sie eine Swap-Datei anlegen. Dies sollten Sie allerdings nur als Notlösung ansehen, da der Zugriff auf eine Swap-Datei deutlich langsamer ist als der Zugriff auf eine eigene Swap-Partition.

Im ersten Schritt müssen Sie mit dd eine leere Datei der benötigten Größe erzeugen. Mit dem folgenden Befehl wird zum Beispiel eine 1GB große Datei erstellt.

[root@centos5 ~]# dd if=/dev/zero of=/root/swapfile bs=1024 count=1000000

Anschließend wird die Datei für den Swap-Betrieb formatiert.

[root@centos5 ~]# mkswap /root/swapfile

Mit dem nächsten Befehl wird die Swap-Datei aktiviert.

[root@centos5 ~]# swapon /root/swapfile

Mit dem Befehl swapoff wird die Swap-Datei wieder deaktiviert.

[root@centos5 ~]# swapoff /root/swapfile


Dieser Eintrag wurde am 02.04.2008 erstellt und zuletzt am 21.01.2011 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_7_257.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer