Good to Know Database

AVM FRITZ!Box: TR-069 Funktion aktivieren/deaktivieren


Das TR-069 Protokoll wurde vom Broadband Forum (ehemals DSL Forum) spezifiziert. TR-069 (Technical Report 069) wird auch als CPE WAN Management Protocol (CWMP) bezeichnet. Es regelt die Kommunikation zwischen dem Customer Premise Equipment (CPE) und dem Auto-Configuration Server (ACS) und wird zur Provisionierung von CPEs eingesetzt. TR-069 nutzt für die Kommunikation das Simple Object Access Protocol (SOAP) über HTTP und TCP. Das TR-069 Protokoll dient zur Autokonfiguration, der dynamischen Service-Provisionierung, dem Software beziehungsweise Firmware Management, der Statusüberwachung und der Fehlerdiagnose.

Die folgende Anleitung soll Ihnen zeigen, wie Sie bei einer AVM FRITZ!Box überprüfen können ob die TR-069 Funktionalität aktiviert ist. Dazu wird eine Telnet-Verbindung zur FRITZ!Box vorausgesetzt. Sollten Sie den Telnet-Zugang noch nicht freigeschalten haben, lesen Sie bitte den Beitrag AVM FRITZ!Box: Telnet-Zugang per Telefon ein- und ausschalten.

Nachdem Sie den Telnet-Zugang freigeschalten haben, können Sie eine Telnet-Verbindung zur FRITZ!Box aufbauen. Melden Sie sich dabei mit dem Administrationspasswort an der FRITZ!Box an.

georg@ubuntu1204:~$ telnet fritz.box

Den aktuellen Status der TR-069 Funktionalität können Sie mit dem folgenden Befehl auslesen. Bei einem Rückgabewert von 0 ist TR-069 deaktiviert und beim Wert 1 ist es aktiviert.

# ctlmgr_ctl r tr069 settings/enabled
0

Mit dem folgenden Befehl können Sie die TR-069 Funktion deaktivieren.

# ctlmgr_ctl w tr069 settings/enabled 0

Zum Aktivieren der TR-069 Funktionalität nutzen Sie den folgenden Befehl.

# ctlmgr_ctl w tr069 settings/enabled 1


Dieser Eintrag wurde am 14.12.2013 erstellt und zuletzt am 24.01.2016 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_7_2439.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2016 by Georg Kainzbauer