Good to Know Database

AVM FRITZ!Box: Clients mit Wake-on-LAN aufwecken


Neben den vielen Funktionen der AVM FRITZ!Box bietet sie auch die Möglichkeit Wake-on-LAN-fähige Systeme in Ihrem Netzwerk aufzuwecken. Diese Funktionalität können Sie entweder über das Webinterface oder über eine Telnet-Verbindung nutzen. Diese Anleitung soll Ihnen zeigen, wie Sie die Wake-on-LAN Funktion über eine Telnet-Verbindung verwenden können. Bevor Sie jedoch eine Telnet-Verbindung zur FRITZ!Box herstellen können, müssen Sie den Zugriff über Telnet freigeben. Dazu lesen Sie bitte den Beitrag AVM FRITZ!Box: Telnet-Zugang per Telefon ein- und ausschalten.

georg@ubuntu1204:~$ telnet fritz.box

Zum Starten eines WOL-fähigen Rechners wird ein so genanntes MagicPacket über das Netzwerk an die MAC-Adresse des Zielrechners gesendet. Ein MagicPacket können Sie auf der FRITZ!Box mit dem Befehl ether-wake generieren.

# ether-wake 00:11:22:33:44:55

Alternativ zu ether-wake können Sie das MagicPacket auch mit dem folgenden Befehl erzeugen.

# ctlmgr_ctl w wakeup settings/mac 00:11:22:33:44:55


Dieser Eintrag wurde am 20.10.2013 erstellt und zuletzt am 24.01.2016 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_7_2401.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer