Good to Know Database

Reservierten Speicherbereich von ext2-, ext3 und ext4-Dateisystemen freigeben


Standardmäßig werden fünf Prozent eines ext2-, ext3- und ext4-Dateisystems für den Benutzer root reserviert.

Die Anzahl der reservierten Blöcke können Sie wie folgt anzeigen lassen.

[root@centos5 ~]# tune2fs -l /dev/sda1
[...]
Block count:              26419200
Reserved block count:     1320960
[...]

Mit dem folgenden Befehl können Sie den prozentualen Anteil ändern und somit auch die reservierten Blöcke für alle Benutzer freigeben.

[root@centos5 ~]# tune2fs -m 0 /dev/sda1

Anstelle eines Prozentsatzes können Sie auch die Anzahl der reservierten Blöcke direkt angeben.

[root@centos5 ~]# tune2fs -r 0 /dev/sda1


Dieser Eintrag wurde am 22.12.2007 erstellt und zuletzt am 05.01.2013 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_7_214.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer