Good to Know Database

Label einer FAT-Partition anzeigen, ändern oder löschen


Einer FAT16- oder FAT32-Partition kann man einen sogenannten Label zuweisen. Unter LInux können Sie dies mit dem Befehl mlabel.

Durch den folgenden Aufruf von mlabel können Sie einen neuen Label setzen. In diesem Beispiel wird der FAT32-Partition /dev/sdb1 der Label USBBOOT zugewiesen.

georg@ubuntu1204:~$ sudo mlabel -i /dev/sdb1 ::
 Volume label is BOOT  
Enter the new volume label : USBBOOT

Den aktuellen Label einer FAT-Partition können Sie mit der Option -si auslesen.

georg@ubuntu1204:~$ sudo mlabel -si /dev/sdb1 ::
 Volume label is USBBOOT

Durch -ci wird der aktuelle Label gelöscht.

georg@ubuntu1204:~$ sudo mlabel -ci /dev/sdb1 ::

Überprüfen können Sie dies wieder mit der Option -si.

georg@ubuntu1204:~$ sudo mlabel -si /dev/sdb1 ::
 Volume has no label

Weitere Informationen zu mlabel finden Sie in der dazugehörigen Manpage.

georg@ubuntu1204:~$ man mlabel


Dieser Eintrag wurde am 16.12.2012 erstellt.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_7_2014.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer