Good to Know Database

Partition aus einem Datenträger-Image mounten


Wenn Sie mit dem Befehl dd ein Abbild eines ganzen Datenträgers mit mehreren Partition erstellt haben (siehe Datenträger sichern und wiederherstellen), können Sie wie folgt eine bestimmte Partition im Abbild einhängen.

Zuerst sollten Sie sich die Partitionierung des Abbildes mit fdisk anzeigen lassen.

georg@ubuntu1204:~$ fdisk -l 2012-10-28-wheezy-raspbian.img

Platte 2012-10-28-wheezy-raspbian.img: 1939 MByte, 1939865600 Byte
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spur, 235 Zylinder, zusammen 3788800 Sektoren
Einheiten = Sektoren von 1 × 512 = 512 Bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Festplattenidentifikation: 0x000f06a6

                         Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
2012-10-28-wheezy-raspbian.img1            8192      122879       57344    c  W95 FAT32 (LBA)
2012-10-28-wheezy-raspbian.img2          122880     3788799     1832960   83  Linux

Wie Sie der Ausgabe entnehmen können, befinden sich innerhalb des Abbildes zwei Partitionen. Die erste Partition beginnt beim Sektor 8192 und ist eine FAT32-Partition. Die zweite Partition beginnt beim Sektor 122880 und ist eine Linux-Partition. Des Weiteren können Sie der Ausgabe die Sektorgröße von 512 Byte entnehmen.

Wollen Sie jetzt zum Beispiel die zweite Partition mounten, müssen Sie aus dem Anfangssektor und der Sektorgröße den Anfang der Partition berechnen.

Anfangssektor x Sektorgröße = Anfang der Partition in Bytes

In diesem Beispiel errechnet sich der Anfang der zweiten Partition wie folgt.

1228800 x 512 = 62914560

Den errechneten Wert geben Sie jetzt mein Einhängen der Partition als Offset an.

georg@ubuntu1204:~$ sudo mount -o loop,offset=62914560 2012-10-28-wheezy-raspbian.img /mnt

Jetzt können Sie wie gewohnt auf die Daten innerhalb des Abbildes zugreifen und die eingehängte Partition wieder mit dem Befehl umount aushängen.

georg@ubuntu1204:~$ sudo umount /mnt


Dieser Eintrag wurde am 09.12.2012 erstellt und zuletzt am 24.01.2016 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_7_2007.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer