Good to Know Database

Dateien splitten und wieder zusammenfügen


Durch den Befehl spilt können Sie Dateien in kleinere Dateien splitten. Mit der Option -b können Sie dabei die Dateigröße der gesplitteten Teildateien in Bytes angeben. Der folgende Befehl teilt somit die Datei filename in 1MB große Dateien auf.

[georg@centos6 ~]$ split -b 1048576 filename

Alternativ können Sie auch den folgenden Befehl verwenden. Neben dem Bezeichner M für MB (1024*1024 Bytes) können Sie auch K für KB (1024 Bytes), G für GB (1024*1024*1024 Bytes) oder T für TB (1024*1024*1024*1024 Bytes) angeben.

[georg@centos6 ~]$ split -b 1M filename

Standardmäßig werden die gesplitteten Teildateien mit einem zweistelligen alphabetischen Suffix gespeichert. Wenn Sie stattdessen einen numerischen Suffix verwenden wollen, geben Sie die Option -d an.

[georg@centos6 ~]$ split -b 1M -d filename

Die Länge des Suffixes kann man mit der Option -a festlegen.

[georg@centos6 ~]$ split -b 1M -d -a 4 filename

Einen Prefix für die Teildateien kann man wie folgt angeben.

[georg@centos6 ~]$ split -b 1M -d -a 4 filename splitted_

Mit dem folgenden Befehl kann man die Teildateien wieder zusammenfügen und die ursprüngliche Datei wiederherstellen.

[georg@centos6 ~]$ cat splitted_* > rejoined_file

Sollten die Teildateien mit einem alphabetischen Suffix und ohne Prefix vorliegen, verwenden Sie den folgenden Befehl.

[georg@centos6 ~]$ cat x* > rejoined_file

Weitere Informationen zu split können Sie der Manpage entnehmen.

[georg@centos6 ~]$ man split


Dieser Eintrag wurde am 05.09.2012 erstellt.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_7_1823.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer