Good to Know Database

AVM FRITZ!Box: Reconnect per Shell-Skript


Es ist manchmal hilfreich die Internetverbindung kurzzeitig zu trennen um so eine neue IP-Adresse zu erhalten. Damit man sich für den Reconnect nicht erst am Webinterface der FRITZ!Box anmelden muss, kann man sich unter Linux ein kleines Shell-Skript erstellen, welches die für den Reconnect notwendigen Daten an die FRITZ!Box sendet.

Das folgende Skript wurde bereits erfolgreich mit den folgenden Geräten getestet:
- AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7050
- AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270
- AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7360
- AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7390
- AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7490

Hinweis: Auf der FRITZ!Box muss UPnP aktiviert sein. Überprüfen Sie deshalb ob die Einstellung Statusinformationen über UPnP übertragen aktiviert ist.

Zuerst erstellen Sie mit einem Editor die Datei reconnect.xml. Diese Datei enthält die UPnP-Informationen, welche später in einem POST-Request an die FRITZ!Box gesendet werden.

[georg@centos5 ~]$ vi reconnect.xml

Fügen Sie die folgenden Zeilen in diese Datei ein.

<?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?>
<s:Envelope s:encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" xmlns:s="http://schemas.xmlsoap.org/soap/envelope/">
  <s:Body>
    <u:ForceTermination xmlns:u="urn:schemas-upnp-org:service:WANIPConnection:1" />
  </s:Body>
</s:Envelope>

Danach erstellen Sie das eigentliche Skript welches die UPnP-Informationen an die FRITZ!Box sendet.

[georg@centos5 ~]$ vi reconnect.sh

Wenn Sie eine AVM FRITZ!Box 7490, eine AVM FRITZ!Box 7390 oder eine AVM FRITZ!Box 7360 mit der jeweils aktuellen FRITZ!OS Version verwenden, fügen Sie die folgenden Zeilen in die reconnect.sh ein.

#!/bin/bash
curl -s "http://fritz.box:49000/igdupnp/control/WANIPConn1" -H "Content-Type: text/xml; charset="utf-8"" -H "SoapAction:urn:schemas-upnp-org:service:WANIPConnection:1#ForceTermination" -d "@reconnect.xml" >/dev/null

Sollten Sie hingegen eine AVM FRITZ!Box 7390 oder eine AVM FRITZ!Box 7360 mit FRITZ!OS 06.03 oder einer älteren Firmware oder ein älteres AVM FRITZ!Box Modell einsetzen, müssen Sie die folgenden Zeilen in die reconnect.sh einfügen.

#!/bin/bash
curl -s "http://fritz.box:49000/upnp/control/WANIPConn1" -H "Content-Type: text/xml; charset="utf-8"" -H "SoapAction:urn:schemas-upnp-org:service:WANIPConnection:1#ForceTermination" -d "@reconnect.xml" >/dev/null

Hinweis: Standardmäßig kann die FRITZ!Box unter fritz.box angesprochen werden. Sollte dies bei Ihnen nicht der Fall sein, müssen Sie im Skript stattdessen die IP-Adresse oder den gültigen Domainnamen angeben.

Nachdem Sie das Skript erstellt haben, müssen Sie noch die Rechte ändern.

[georg@centos5 ~]$ chmod u+x reconnect.sh

Wenn Sie jetzt das Skript reconnect.sh aufrufen, wird die FRITZ!Box dazu aufgefordert einen Reconnect durchzuführen.

[georg@centos5 ~]$ ./reconnect.sh

Falls dies nicht funktionieren sollte, entfernen Sie im Skript reconnect.sh die Umleitung der Ausgabe nach /dev/null. Dadurch wird Ihnen auch die Rückmeldung der FRITZ!Box angezeigt.


Dieser Eintrag wurde am 09.06.2011 erstellt und zuletzt am 01.01.2017 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_7_1302.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer