Good to Know Database

Datenträger mit mehr als 2TB für LVM partitionieren


In der Anleitung CentOS 5: Logical Volume Manager (LVM) wird beschrieben wie Sie einen Datenträger für den Logical Volume Manager vorbereiten, ein Physical Volume erstellen, daraus eine Volume Group bilden und darin Logical Volumes anlegen.

Wenn Sie jedoch einen Datenträger mit mehr als 2TB als Physical Volume verwenden wollen, scheitert es bereits daran, dass fdisk keine Partitionen größer als 2TB angelegen kann. Abhilfe schafft hier der Einsatz von parted.

Bevor Sie auf dem Datenträger eine Partition für LVM anlegen, sollten Sie überprüfen ob GPT (GUID Partition Table) anstelle des MBR (Master Boot Record) verwendet wird. Rufen Sie dazu den folgenden Befehl auf und kontrollieren die Ausgabe hinter Partition Table.

[root@centos5 ~]# parted /dev/sdb print

Model: AMCC 9690SA-8I DISK (scsi)
Disk /dev/sdb: 12,0TB
Sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table: gpt

Number  Start  End  Size  File system  Name  Flags

Information: Vergessen Sie nicht, gegebenenfalls /etc/fstab zu ändern.

Falls Ihnen msdos angezeigt wird, stellen Sie das Format der Partitions-Tabelle durch den folgenden Befehl auf gpt um.

[root@centos5 ~]# parted /dev/sdb mklabel gpt

Jetzt können Sie eine neue Partition auf dem Datenträger erstellen, welche zum Beispiel den gesamten Speicherplatz auf /dev/sdb verwendet.

[root@centos5 ~]# parted /dev/sdb "mkpart ext2 0s -1s"
Warnung: You requested a partition from 0,00kB to 12,0TB.
The closest location we can manage is 17,4kB to 12,0TB.  Is this still acceptable to you?
Ja/Yes/Nein/No? y
Information: Vergessen Sie nicht, gegebenenfalls /etc/fstab zu ändern.

Anschließend müssen Sie die Partition als LVM-Datenträger kennzeichnen.

[root@centos5 ~]# parted /dev/sdb set 1 lvm on
Information: Vergessen Sie nicht, gegebenenfalls /etc/fstab zu ändern.

Überprüfen Sie die Partitionierung durch den folgenden Befehl.

[root@centos5 ~]# parted /dev/sdb print

Model: AMCC 9690SA-8I DISK (scsi)
Disk /dev/sdb: 12,0TB
Sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table: gpt

Number  Start   End     Size    File system  Name  Flags
 1      17,4kB  12,0TB  12,0TB               ext2  lvm

Information: Vergessen Sie nicht, gegebenenfalls /etc/fstab zu ändern.

Wenn Sie den Datenträger erfolgreich partitioniert haben, können Sie wie in der Anleitung CentOS 5: Logical Volume Manager (LVM) beschrieben fortfahren.


Dieser Eintrag wurde am 28.05.2011 erstellt und zuletzt am 24.01.2016 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_7_1292.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer