Good to Know Database

Nmap: DNS-Server für die Namensauflösung spezifizieren


Standardmäßig versucht Nmap IP-Adressen aufzulösen und zeigt dann den entsprechenden Domainnamen an. Für die Namensauflösung wird der im System hinterlegte DNS-Server verwendet (siehe /etc/resolv.conf). Wenn Sie einen abweichenden Domain Name Server für die Namensauflösung verwenden wollen, müssen Sie diesen mit der Option --dns-servers wie im folgenden Beispiel gezeigt angeben.

[root@centos5 ~]# nmap -sP 192.168.10.0/24 --dns-servers 192.168.10.1

Weitere DNS-Server können durch Kommata getrennt angegeben werden.

[root@centos5 ~]# nmap -sP 192.168.10.0/24 --dns-servers 192.168.10.1, 192.168.10.2

Falls Sie die Namensauflösung abschalten wollen, geben Sie einfach die Option -n an.

[root@centos5 ~]# nmap -sP 192.168.10.0/24 -n


Dieser Eintrag wurde am 13.02.2011 erstellt.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_7_1140.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer