Good to Know Database

Raspbian Wheezy: Sendmail als Null Client konfigurieren


Als Null Client bezeichnet man ein System, welches E-Mails absenden aber nicht empfangen und weiterleiten kann. Die folgende Anleitung soll Ihnen zeigen wie Sie unter Raspbian den Mail Transfer Agent (MTA) Sendmail installieren und als Null Client konfigurieren.

Als Grundlage wurde hier das Raspbian Image vom 16.02.2015 verwendet.

Bevor Sie mit der Installation beginnen, sollten Sie die lokale Paketdatenbank aktualisieren.

pi@raspberrypi ~ $ sudo apt-get update

Sendmail wird anschließend mit dem folgenden Befehl installiert.

pi@raspberrypi ~ $ sudo apt-get install sendmail

Nach der Installation müssen Sie die Konfigurationsdatei /etc/mail/sendmail.mc mit einem Editor bearbeiten.

pi@raspberrypi ~ $ sudo vi /etc/mail/sendmail.mc

Fügen Sie am Ende der Konfigurationsdatei die folgende Zeile ein. Ersetzen Sie mail.home.lan durch den Fully Qualified Domainname (FQDN) Ihres Mailservers welcher die E-Mails des Null Clients annehmen soll.

FEATURE(`nullclient', `mail.home.lan')

Nachdem Sie die sendmail.mc angepasst haben, sollten Sie den Sendmail-Daemon neu starten.

pi@raspberrypi ~ $ sudo /etc/init.d/sendmail restart

Für einen Funktionstest können Sie das Programm mail verwenden, welches sich im Paket mailutils befindet. Installieren Sie dieses Paket mit dem folgenden Befehl.

pi@raspberrypi ~ $ sudo apt-get install mailutils

Überprüfen Sie jetzt ob Sie eine E-Mail über den soeben konfigurierten Null Client an den Mailserver senden können

pi@raspberrypi ~ $ echo "Dies ist eine Testmail" | mail -s "Testmail" georg@home.lan


Dieser Eintrag wurde am 06.04.2015 erstellt und zuletzt am 25.09.2016 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_36_2675.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer