Good to Know Database

HTTP- und FTP-Downloadgeschwindigkeit mittels wget messen


Wird eine Datei mit wget von einem HTTP- oder FTP-Server heruntergeladen, wird am Ende des Downloads die erreichte mittlere Downloadgeschwindigkeit angezeigt. Mit Hilfe von grep und sed kann man die Ausgabe von wget zerlegen und filtern damit nur die Downloadgeschwindigkeit angezeigt wird.

Der folgende Befehl lädt die Datei http://server.home.lan/testfile herunter und lässt die heruntergeladenen Daten direkt in /dev/null verschwinden. Durch grep und sed wird die Downloadgeschwindigkeit aus der Ausgabe herausgefiltert und angezeigt.

pi@raspberrypi ~ $ wget http://server.home.lan/testfile -O /dev/null 2>&1 | grep '\([0-9.]\+ [KM]B/s\)' | sed -e 's|^.*(\([0-9.]\+ [KM]B/s\)).*$|\1|'

Gibt man anstelle der HTTP-Adresse eine FTP-Adresse (hier ftp://server.home.lan/testfile) an, wird die Übertragungsgeschwindigkeit der FTP-Verbindung ermittelt.

pi@raspberrypi ~ $ wget ftp://server.home.lan/testfile -O /dev/null 2>&1 | grep '\([0-9.]\+ [KM]B/s\)' | sed -e 's|^.*(\([0-9.]\+ [KM]B/s\)).*$|\1|'

In der Regel ist eine Messung nicht besonders aussagekräftig. Daher können Sie die Befehle in einer Schleife mehrfach ausführen lassen und sich danach anhand der ermittelten Übertragungsraten ein besseres Bild der Verbindung machen.

pi@raspberrypi ~ $ for i in $(seq 10); do wget http://server.home.lan/testfile -O /dev/null 2>&1 | grep '\([0-9.]\+ [KM]B/s\)' | sed -e 's|^.*(\([0-9.]\+ [KM]B/s\)).*$|\1|'; done


Dieser Eintrag wurde am 23.12.2013 erstellt.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_36_2454.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer