Good to Know Database

Raspbian Wheezy: Automatisches Umschalten auf HDMI deaktivieren


Wenn Sie Ihren Raspberry Pi mit Raspbian betreiben und über HDMI an einem Fernseher angeschlossen haben, kennen Sie sicher das Verhalten, dass beim Start und beim Neustart des Raspberry Pi's der Fernseher im laufenden Betrieb die Eingangsquelle wechselt. Das führt dazu, dass zum Beispiel vom laufenden TV-Programm zum Raspberry Pi Desktop gewechselt wird. Bei einigen Fernsehern kann der Raspberry Pi auch einen im Standby-Modus befindlichen Fernseher aufwecken. Dieses Verhalten wird durch die Initialisierung der CEC-Funktionalität (Consumer Electronics Control) verursacht und kann über den Parameter hdmi_ignore_cec_init in der /boot/config.txt deaktiviert werden.

Um diese Funktion zu deaktivieren öffnen Sie die Konfigurationsdatei /boot/config.txt mit einem Editor.

pi@raspberrypi ~ $ sudo vi /boot/config.txt

Fügen Sie am Ende der Konfigurationsdatei den folgenden Parameter ein und speichern die Datei ab.

hdmi_ignore_cec_init=1

Ob die Änderung wirksam ist können Sie einfach mit einem Neustart überprüfen.

pi@raspberrypi ~ $ sudo shutdown -r now


Dieser Eintrag wurde am 15.12.2013 erstellt und zuletzt am 25.09.2016 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_36_2441.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer