Good to Know Database

Raspbian Wheezy: Temporäres Verzeichnis /tmp in eine Ramdisk auslagern


Beim momentan aktuellen Raspbian Image vom 26.07.2013 (2013-07-26-wheezy-raspbian.zip) für den Raspberry Pi befindet sich das Verzeichnis /tmp direkt auf der SD-Karte. Wenn Sie stattdessen das temporäre Verzeichnis in einer Ramdisk ablegen wollen, können Sie wie folgt vorgehen.

Öffnen Sie die Konfigurationsdatei /etc/fstab mit einem Editor.

pi@raspberrypi ~ $ sudo vi /etc/fstab

Fügen Sie am Ende der Datei die folgende Zeile ein. Die Größe der Ramdisk und somit auch des Verzeichnisses /tmp wird über den Parameter size festgelegt. In diesem Beispiel wird eine Größe von 100MB definiert.

tmpfs /tmp tmpfs nodev,nosuid,relatime,size=100M 0 0

Nachdem Sie die /etc/fstab modifiziert haben, sollten Sie Ihr System neu starten.

pi@raspberrypi ~ $ sudo shutdown -r now

Nach dem Neustart können Sie mit dem Befehl df überprüfen ob die Ramdisk mit der korrekten Größe erstellt und unter /tmp eingehängt wurde.

pi@raspberrypi ~ $ df -h
Dateisystem    Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
rootfs          7,3G    1,6G  5,5G   22% /
/dev/root       7,3G    1,6G  5,5G   22% /
devtmpfs         85M       0   85M    0% /dev
tmpfs            19M    216K   19M    2% /run
tmpfs           5,0M       0  5,0M    0% /run/lock
tmpfs            37M       0   37M    0% /run/shm
/dev/mmcblk0p1   56M     19M   38M   33% /boot
tmpfs           100M       0  100M    0% /tmp


Dieser Eintrag wurde am 25.08.2013 erstellt und zuletzt am 25.09.2016 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_36_2303.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer