Good to Know Database

Raspbian Wheezy: VNC-Server mit x11vnc einrichten


In der Anleitung Raspbian Wheezy: TightVNC-Server einrichten wurde bereits beschrieben, wie Sie mit Hilfe von TightVNC einen VNC-Server auf Ihrem Raspberry Pi einrichten können. Da TightVNC nur virtuelle Desktops über das Netzwerk zur Verfügung stellen kann, ist ein Zugriff auf die grafische Desktopumgebung auf dem Raspberry Pi nicht möglich. Wenn Sie also auf den Desktop von Raspbian zugreifen wollen, welcher Ihnen auch am Monitor oder Fernseher angezeigt wird, sollten Sie x11vnc anstelle von TightVNC installieren.

Aktualisieren Sie zuerst die lokale Paketdatenbank.

pi@raspberrypi ~ $ sudo apt-get update

Anschließend installieren Sie das Paket x11vnc mit dem folgenden Befehl.

pi@raspberrypi ~ $ sudo apt-get install x11vnc

Nach der Installation können Sie mit dem folgenden Befehl ein Passwort für den Zugriff übers Netzwerk festlegen.

pi@raspberrypi ~ $ x11vnc -storepasswd
Enter VNC password:
Verify password:
Write password to /home/pi/.vnc/passwd?  [y]/n y
Password written to: /home/pi/.vnc/passwd

Damit x11vnc automatisch gestartet wird, müssen Sie zuerst ein neues Verzeichnis in Ihrem Heimatverzeichnis erstellen.

pi@raspberrypi ~ $ mkdir -p ~/.config/autostart

Erstellen Sie jetzt im soeben erstellten Verzeichnis mit einem Editor eine Datei mit dem Namen x11vnc.desktop.

pi@raspberrypi ~ $ vi ~/.config/autostart/x11vnc.desktop

Fügen Sie die folgenden Zeilen in die x11vnc.desktop ein und speichern diese ab.

[Desktop Entry]
Encoding=UTF-8
Type=Application
Name=x11vnc
Comment=
Exec=x11vnc -display :0 -forever -usepw -ultrafilexfer
StartupNotify=false
Terminal=false

Damit x11vnc automatisch gestartet wird müssen Sie die grafische Desktopumgebung neu starten oder einen Neustart des Systems durchführen.

pi@raspberrypi ~ $ sudo shutdown -r now

Starten Sie jetzt auf einem anderen System in Ihrem Netzwerk einen VNC-Viewer und geben als Serveradresse raspberrypi.home.lan:0 ein. Anstelle des Domainnamens raspberrypi.home.lan geben Sie den Rechnernamen oder die IP-Adresse Ihres Raspberry Pi's an.


Dieser Eintrag wurde am 27.07.2013 erstellt und zuletzt am 25.09.2016 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_36_2265.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer