Good to Know Database

Raspbian Wheezy: XBMC installieren


XBMC ist eine freie Media Center Software für Linux, welche zur Wiedergabe von Videos, Musik und Bildern dient. Ein für Raspbian passendes Debian-Paket stellt Michael Gorven in seinem Repository zur Verfügung.

Repository hinzufügen

Damit das Repository für die Installation genutzt werden kann, sollten Sie eine neue Konfigurationsdatei für die Paketverwaltung APT erstellen.

pi@raspberrypi ~ $ sudo vi /etc/apt/sources.list.d/mene.list

Fügen Sie in diese Datei die folgende Zeile ein und speichern die Datei ab.

deb http://archive.mene.za.net/raspbian wheezy contrib

Im Anschluss laden Sie sich noch den dazugehörigen GPG-Schlüssel herunter und fügen diesen zum lokalen Schlüsselarchiv hinzu.

pi@raspberrypi ~ $ sudo apt-key adv --keyserver keyserver.ubuntu.com --recv-key 5243CDED

XBMC installieren

Aktualisieren Sie vor der Installation mit dem folgenden Befehl die lokale Paketdatenbank.

pi@raspberrypi ~ $ sudo apt-get update

XBMC können Sie anschließend mit dem folgenden Befehl installieren.

pi@raspberrypi ~ $ sudo apt-get install xbmc

XBMC starten

Der Benutzer unter welchem Sie XBMC starten muss zu den Gruppen audio, video, input, dialout und plugdev gehören. Beim derzeit aktuellen Raspbian Image vom 09.02.2013 (2013-02-09-wheezy-raspbian.zip) verfügt der Benutzer pi bereits über die benötigten Gruppenzugehörigkeiten.

Damit Sie XBMC mit der Tastatur und Maus steuern können, wird in der /etc/udev/rules.d/99-input.rules die folgende udev-Regel benötigt. Diese ist im Raspbian Image vom 09.02.2013 ebenfalls bereits vorhanden.

SUBSYSTEM=="input", GROUP="input", MODE="0660"

Zum Starten von XBMC rufen Sie einfach den folgenden Befehl auf.

pi@raspberrypi ~ $ xbmc-standalone

XBMC automatisch starten

Soll XBMC beim Systemstart automatisch gestartet werden, müssen Sie die Konfigurationsdatei /etc/default/xbmc mit einem Editor anpassen.

pi@raspberrypi ~ $ sudo vi /etc/default/xbmc

Ändern Sie wie im folgenden Beispiel die Werte bei den Optionen ENABLED und USER.

# Set this to 1 to enable startup
ENABLED=1

# The user to run XBMC as
USER=pi

# Adjust niceness of XBMC (decrease for higher priority)
NICE=-5

Zum Überprüfen der Autostart-Funktion können Sie einen Neustart des Systems durchführen.

pi@raspberrypi ~ $ sudo shutdown -r now


Dieser Eintrag wurde am 07.04.2013 erstellt und zuletzt am 25.09.2016 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_36_2176.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer