Good to Know Database

Raspbian Wheezy: Neuen Benutzer mit den gleichen Rechten wie pi anlegen


Wenn Sie auf Ihrem Raspberry Pi als Betriebssystem Raspbian einsetzen und einen neuen Benutzer anlegen wollen, welcher über die gleichen Berechtigungen wie der Benutzer pi verfügen soll, gehen Sie wie folgt vor.

In diesem Beispiel soll der neue Benutzer georg angelegt werden. Beim Erstellen des Benutzeraccounts können Sie bereits die Gruppen angeben zu welchen der Benutzer gehören soll. Zu welchen Gruppen der Benutzer pi gehört können Sie in der Datei /etc/group herausfinden. Bei folgendem Befehl wurden die einzelnen Gruppen direkt angegeben.

pi@raspberrypi ~ $ sudo useradd -m georg -g 1000 -G adm,dialout,cdrom,sudo,audio,video,plugdev,games,users,netdev,input

Da es mühselig ist die Gruppen von Hand herauszusuchen und dem Befehl zu übergeben, kann man dies auch wie folgt automatisieren.

pi@raspberrypi ~ $ sudo useradd -m georg -g 1000 -G $(cat /etc/group | grep pi | cut -d: -f1 | sed ':a;N;$!ba;s/\n/,/g')

Nachdem der Benutzer angelegt wurde sollten Sie diesem ein Passwort zuweisen.

pi@raspberrypi ~ $ sudo passwd georg

Damit der neue Benutzer sudo nutzen kann und dabei nicht ständig das Passwort eingeben muss, sollten Sie die Konfigurationsdatei /etc/sudoers anpassen. Öffnen Sie diese mit dem folgenden Befehl.

pi@raspberrypi ~ $ sudo visudo

Am Ende der Datei fügen Sie für den neuen Benutzer die folgende Zeile ein.

georg ALL=(ALL) NOPASSWD: ALL


Dieser Eintrag wurde am 06.04.2013 erstellt und zuletzt am 25.09.2016 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_36_2175.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer