Good to Know Database

Raspbmc: HDMI-Ausgabe standardmäßig aktivieren


Da ich meinen Raspberry Pi mit Raspbmc auch als Media Center betreibe, kommt es immer wieder vor, dass ich den Raspberry Pi starte bevor der Fernseher eingeschalten wurde. Das führt dazu, dass der Raspberry Pi das HDMI-Ausgabegerät nicht erkennt und auf den analogen Composite Ausgang schaltet. Dies ist besonders ärgerlich weil man das System in diesem Fall entweder über SSH herunterfahren muss oder durch das Trennen des Netzteils vom Raspberry Pi eine Beschädigung des Dateisystems in Kauf nehmen muss.

Damit standardmäßig der HDMI-Port des Raspberry Pi's für die Ausgabe verwendet wird, kann man die Konfigurationsdatei /boot/config.txt entsprechend mit einem Editor anpassen.

pi@raspbmc:~$ sudo vi /boot/config.txt

Durch die folgenden drei Parameter können Sie die Ausgabe über den HDMI-Port aktivieren und die Auflösung Ihres Fernsehers einstellen. Eine Liste mit allen verfügbaren Parametern und den dazugehörigen Werten finden Sie unter http://elinux.org/RPiconfig.

# Use HDMI mode even if no HDMI monitor is detect
hdmi_force_hotplug=1

# Use HDMI type DMT
hdmi_group=2

# Screen resolution in DMT format (1080p 60Hz)
hdmi_mode=82

Nachdem Sie die config.txt angepasst haben, können Sie die neue Konfiguration mit einem Neustart des Systems testen. Sollten Sie eine falsche Auflösung gewählt haben und keine Anzeige auf dem Fernseher erhalten, können Sie sich über SSH mit Ihrem Raspberry Pi verbinden und die Konfigurationsdatei nochmals überarbeiten.

pi@raspbmc:~$ sudo shutdown -r now


Dieser Eintrag wurde am 10.03.2013 erstellt und zuletzt am 06.04.2013 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_36_2139.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer