Good to Know Database

Raspbmc: Raspbmc-Image auf eine SD-Karte installieren


Raspbmc ist eine Media Center Distribution für die Raspberry Pi Hardware, welche XBMC nutzt. In der folgenden Anleitung möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie das momentan aktuelle Installer-Image von Raspbmc für Ihren Raspberry Pi auf eine SD-Karte installieren.

Raspbmc-Installer herunterladen

Das aktuelle Installer-Image von Raspbmc können Sie sich von http://www.raspbmc.com/download/ herunterladen. Das derzeit aktuelle Installer-Image (installer.img.gz) ist vom 13. Juli 2012.

georg@ubuntu1204:~$ wget http://download.raspbmc.com/downloads/bin/ramdistribution/installer.img.gz

Nachdem Sie das Installer-Image heruntergeladen haben, entpacken Sie dieses mit gunzip.

georg@ubuntu1204:~$ gunzip installer.img.gz

Raspbmc-Installer auf die SD-Karte installieren

Für Raspbmc benötigen Sie eine SD-Karte mit mindestens 2GB. In diesem Beispiel wird eine Platinum Class 6 SDHC-Card mit 8GB verwendet.

Nachdem Sie die SD-Karte in Ihren SD-Slot gesteckt haben, können Sie mit Hilfe von dmesg den Gerätenamen, über welchen die SD-Karte angesprochen werden kann, herausfinden. In diesem Fall wurde der SD-Karte der Gerätename /dev/mmcblk0 zugewiesen. Sollte dies bei Ihnen nicht der Fall sein, müssen Sie den Gerätenamen in den nachfolgenden Befehlen entsprechend anpassen.

georg@ubuntu1204:~$ dmesg
[...]
[  963.583909] mmc0: new SDHC card at address b368
[  963.584114] mmcblk0: mmc0:b368 SMI   7.46 GiB
[  963.589744]  mmcblk0: p1

Sollte die SD-Karte von Ihrer Distribution (hier Ubuntu 12.04) automatisch eingehängt worden sein, müssen Sie diese wieder unmounten.

georg@ubuntu1204:~$ for i in $(mount | grep ^"/dev/mmcblk0" | awk '{print $1}'); do sudo umount $i; done

Anschließend kopieren Sie das Installer-Image auf die SD-Karte. Beachten Sie dabei, dass alle Daten auf der SD-Karte dadurch gelöscht werden.

georg@ubuntu1204:~$ sudo dd if=installer.img of=/dev/mmcblk0

Nachdem der Vorgang abgeschlossen wurde, sollten Sie noch den Befehl sync ausführen. Dadurch werden alle Daten welche sich noch im Schreib-/Lese-Cache befinden auf die SD-Karte geschrieben.

georg@ubuntu1204:~$ sudo sync

Raspbmc auf dem Raspberry Pi

Nachdem Sie jetzt eine SD-Karte mit dem Installer-Image von Raspbmc vorbereitet haben, können Sie Raspbmc auf Ihrem Raspberry Pi in Betrieb nehmen. Stecken Sie dazu die SD-Karte in den SD-Slot Ihres Raspberry Pi, verbinden Ihre Tastatur und Maus mit den USB-Ports, schließen über HDMI Ihren Bildschirm oder TV an und stellen eine Netzwerkverbindung mit dem Board her. Erst jetzt sollten Sie die Stromversorgung über den Mikro-USB-Anschluss anschließen.

Nach kurzer Zeit sollte der Raspbmc-Installer gestartet sein, mit dem Herunterladen der benötigten Dateien beginnen und die Installation von Raspbmc durchführen. Nachdem die Installation abgeschlossen wurde startet die graphische Oberfläche und Sie können XBMC konfigurieren.


Dieser Eintrag wurde am 05.08.2012 erstellt und zuletzt am 06.04.2013 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_36_1779.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer