Good to Know Database

Ubuntu 12.04: VMware Player 6.0.1 installieren


Der VMware Player ist eine kostenlose Software, welche es ermöglicht virtuelle Maschinen zu erstellen und zu nutzen. Unter einer virtuellen Maschine versteht man einen PC welcher durch eine Software simuliert wird.

In diesem Howto möchte ich Ihnen zeigen wie Sie den VMware Player 6.0.1 unter Ubuntu 12.04 installieren und starten können.

VMware Player herunterladen

Das Installations-Paket des VMware Players 6.0.1 können Sie von der VMware Webseite kostenlos herunterladen.

Abhängigkeiten installieren

Für die Installation des VMware Players benötigen Sie die Headerdateien zu Ihrem Kernel und die grundlegenden Programme zum Kompilieren von Programmen. Daher sollten Sie jetzt die lokale Paketdatenbank aktualisieren und anschließend die Pakete build-essential und linux-headers installieren.

georg@ubuntu1204:~$ sudo apt-get update
georg@ubuntu1204:~$ sudo apt-get install build-essential linux-headers-$(uname -r)

Installation des VMware Players

Die Installation des VMware Players starten Sie mit dem folgenden Befehl. In diesem Fall wird die 64bit Version des VMwarePlayers 6.0.1 installiert. Falls Sie eine andere Version des VMware Players installieren wollen, ändern Sie den Namen des Installations-Paketes entsprechend ab.

georg@ubuntu1204:~$ sudo sh VMware-Player-6.0.1-1379776.x86_64.bundle

Folgen Sie jetzt den Anweisungen der Installations-Routine.

VMware Player starten

Nach der Installation finden Sie den VMware Player im Menü Anwendungen => Systemwerkzeuge.

VMware Player deinstallieren

Wenn Sie den VMware Player wieder deinstallieren wollen, verwenden Sie einfach den folgenden Befehl.

georg@ubuntu1204:~$ sudo /usr/bin/vmware-installer -u vmware-player


Dieser Eintrag wurde am 01.03.2014 erstellt und zuletzt am 02.03.2014 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_34_2518.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer