Good to Know Database

Ubuntu 11.04: vsftpd mit vollen Zugriffsrechten für Anonymous einrichten


1. Einleitung

Die folgende Anleitung beschreibt wie Sie unter Ubuntu 11.04 den vsftpd (Very Secure FTP Daemon) so konfigurieren, dass sich jeder im Netzwerk als Benutzer anonymous am FTP-Server anmelden kann und vollen Schreib- und Lese-Zugriff erhält.

2. vsftpd installieren

Durch den folgenden Befehl installieren Sie den vsftpd.

georg@ubuntu1104:~$ sudo apt-get install vsftpd

3. vsftpd konfigurieren

Öffnen Sie nach der Installation die Konfigurationsdatei /etc/vsftpd.conf mit einem Editor.

georg@ubuntu1104:~$ sudo gedit /etc/vsftpd.conf

Stellen Sie sicher, dass die folgenden Direktiven in der Konfigurationsdatei aktiviert sind.

anonymous_enable=YES
no_anon_password=YES
anon_root=/var/vsftpd/anonymous
write_enable=YES
anon_upload_enable=YES
anon_mkdir_write_enable=YES
anon_other_write_enable=YES
anon_umask=000
listen=YES

Durch anonymous_enable wird der generelle Zugriff für den Benutzer anonymous erlaubt. Damit bei der Anmeldung mit dem Benutzernamen anonymous kein Passwort angefordert wird, aktivieren wir die Direktive no_anon_password. Mit write_enable werden den FTP-Benutzern die Schreibrechte zugesichert. Damit auch anonymous Dateien auf den FTP-Server laden kann, muss die Direktive anon_upload_enable aktiviert sein. Durch anon_mkdir_write_enable wird es anonymous erlaubt auch Verzeichnisse zu erstellen. Soll anonymous auch Dateien löschen können, muss anon_other_write_enable aktiviert sein. Mit anon_umask wird die Rechtemaske festgelegt, welche auf neu erstellte Dateien und Verzeichnisse angewendet wird. Damit der FTP-Daemon auf eingehende Anfragen reagiert, müssen Sie nich die Option listen aktivieren.

4. FTP-Verzeichnis erstellen

Erstellen Sie jetzt das in der /etc/vsftpd.conf angegebene Root-Verzeichnis für den Benutzer anonymous.

Hinweis: Dieses Verzeichnis darf keine Schreib-Rechte erhalten.

georg@ubuntu1104:~$ sudo mkdir -p /var/vsftpd/anonymous

Anschließend erstellen Sie ein Verzeichnis in welchem der Benutzer anonymous Dateien und Verzeichnisse erstellen und löschen kann.

georg@ubuntu1104:~$ sudo mkdir /var/vsftpd/anonymous/pub
georg@ubuntu1104:~$ sudo chmod 0777 /var/vsftpd/anonymous/pub/

5. vsftpd starten

Zum Abschluss müssen Sie den FTP-Daemon neu starten.

georg@ubuntu1104:~$ sudo /etc/init.d/vsftpd restart


Dieser Eintrag wurde am 28.06.2011 erstellt.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_34_1328.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer