Good to Know Database

Ubuntu 10.04: Netzwerk-PDF-Drucker unter Ubuntu 10.04 einrichten


In der Anleitung CentOS 5: CUPS einrichten wurde beschrieben wie Sie mit Hilfe des Common UNIX Printing Systems (kurz CUPS) einen PDF-Drucker einrichten und im Netzwerk freigeben. Damit Sie von einem Ubuntu 10.04 System auf diesen PDF-Drucker drucken können, müssen Sie diesen wie folgt dort einrichten.

Öffnen Sie auf dem Ubuntu 10.04 System das Menü System, Systemsteuerung und wählen Drucken aus.

CUPS-PDF_unter_Ubuntu_10.04_einrichten_1

Klicken Sie im erscheinenden Fenster auf Hinzufügen.

CUPS-PDF_unter_Ubuntu_10.04_einrichten_2

Öffnen Sie jetzt unter Geräte den Eintrag Netzwerkdrucker und wählen danach Netzwerkdrucker finden aus. Geben Sie bei Host die IP-Adresse des Druckservers ein und klicken auf Suchen.

CUPS-PDF_unter_Ubuntu_10.04_einrichten_3

Wenn nötig wählen Sie den PDF-Drucker in der Geräteliste aus und klicken anschließend auf Vor.

CUPS-PDF_unter_Ubuntu_10.04_einrichten_4

Wählen Sie in der Herstellerliste Apple aus und klicken auf Vor.

CUPS-PDF_unter_Ubuntu_10.04_einrichten_5

Als Druckermodell wählen Sie LaserWriter 16/600 und klicken wieder auf Vor.

CUPS-PDF_unter_Ubuntu_10.04_einrichten_6

Im nächsten Dialog können Sie den Druckernamen, eine Beschreibung und den Ort des Druckers angeben. Bestätigen Sie die Eingaben mit einem Klick auf Anwenden.

CUPS-PDF_unter_Ubuntu_10.04_einrichten_7

Nachdem der Treiber installiert wurde, sollten Sie eine Testseite ausdrucken um den PDF-Drucker zu testen.

CUPS-PDF_unter_Ubuntu_10.04_einrichten_8

Überprüfen Sie jetzt ob auf dem Druckserver im Verzeichnis /data/pdf/Anonymous ein neues PDF-Dokument erstellt wurde und die Windows-Druckertestseite enthält. Wenn die Testseite erfolgreich ausgedruckt wurde, können Sie auf dem Windows-System alle Dialogfenster schließen.


Dieser Eintrag wurde am 03.06.2010 erstellt und zuletzt am 24.01.2016 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_34_1002.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer