Good to Know Database

CentOS 5: "mismatch_cnt is not 0 on /dev/md0"


Mit der folgenden E-Mail will Sie der Cron-Daemon, beziehungsweise das Skript /etc/cron.weekly/99-raid-check, darauf hinweisen, dass es im RAID-Verbund /dev/md0 nicht synchronisierte Blöcke gibt.

/etc/cron.weekly/99-raid-check:

WARNING: mismatch_cnt is not 0 on /dev/md0

Den genauen Wert von mismatch_cnt können Sie wie folgt auslesen.

[root@centos5 ~]# cat /sys/block/md0/md/mismatch_cnt
12928

Bevor Sie den Rebuild-Vorgang starten, sollten Sie wenn möglich den RAID-Verbund aushängen.

[root@centos5 ~]# umount /dev/md0

Damit wieder alle Blöcke synchronisiert werden, starten Sie wie folgt den Rebuild-Vorgang für den RAID-Verbund.

[root@centos5 ~]# echo repair > /sys/block/md0/md/sync_action

Dieser Vorgang kann je nach Größe des RAID-Verbundes und der Systemperformance einige Stunden in Anspruch nehmen. Den aktuellen Fortschritt können Sie wie folgt feststellen.

[root@centos5 ~]# cat /proc/mdstat
Personalities : [raid1]
md0 : active raid1 sdb3[1] sda3[0]
      476849280 blocks [2/2] [UU]
      [=========>...........]  resync = 47.2% (225389952/476849280) finish=99.8min speed=41952K/sec

unused devices: <none>

Nachdem der Rebuild-Vorgang abgeschlossen wurde, sollten Sie den RAID-Verbund noch überprüfen lassen. Erst durch die Überprüfung wird der mismatch_cnt Wert (wenn möglich) zurückgesetzt.

[root@centos5 ~]# echo check > /sys/block/md0/md/sync_action

Auch hier können Sie den Fortschritt wieder der /proc/mdstat entnehmen.

[root@centos5 ~]# cat /proc/mdstat
Personalities : [raid1]
md0 : active raid1 sdb3[1] sda3[0]
      476849280 blocks [2/2] [UU]
      [>....................]  resync =  0.0% (198400/476849280) finish=80.0min speed=99200K/sec

unused devices: <none>

Wenn Sie den RAID-Verbund wiederhergestellt und überprüft haben, sollte der mismatch_cnt Wert wieder auf 0 zurückgesetzt sein.

[root@centos5 ~]# cat /sys/block/md0/md/mismatch_cnt
0

Haben die hier beschriebenen Schritte nicht das gewünschte Ergebnis erbracht, sollten Sie die Datenträger auf mögliche Oberflächenfehler und S.M.A.R.T.-Meldungen überprüfen.


Dieser Eintrag wurde am 12.11.2009 erstellt und zuletzt am 09.04.2011 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_33_786.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer