Good to Know Database

CentOS 5: Inhalt der Initrd anzeigen und entpacken


Um an den Inhalt der Initial Ramdisk (Initrd) zu kommen, sind die folgenden Schritte notwendig.

Mit dem folgenden Befehl können Sie den Dateityp der Initrd herausfinden.

[root@centos5 ~]# file /boot/initrd-2.6.18-53.1.14.el5.img
/boot/initrd-2.6.18-53.1.14.el5.img: gzip compressed data, from Unix, last modified: Tue Mar 18 16:05:30 2008, max compression

Wie Sie erkennen können, handelt es sich bei der Initrd um ein Gzip-Archiv. Deshalb kopieren wir die Initrd und fügen die Dateierweiterung .gz an.

[root@centos5 ~]# cp /boot/initrd-2.6.18-53.1.14.el5.img /tmp/initrd-2.6.18-53.1.14.el5.img.gz
[root@centos5 ~]# cd /tmp

Jetzt können Sie mit dem folgenden Befehl die Initrd entpacken.

[root@centos5 tmp]# gzip -d initrd-2.6.18-53.1.14.el5.img.gz

Nachdem Sie das Gzip-Archiv entpackt haben, können Sie erneut den Dateityp feststellen.

[root@centos5 tmp]# file initrd-2.6.18-53.1.14.el5.img
initrd-2.6.18-53.1.14.el5.img: ASCII cpio archive (SVR4 with no CRC)

Wie Sie anhand der Ausgabe erkennen können, handelt es sich um ein CPIO-Archiv. Den Inhalt dieses CPIO-Archivs und somit den Inhalt der Initrd können Sie mit dem folgenden Befehl auflisten.

[root@centos5 tmp]# cpio -it < initrd-2.6.18-53.1.14.el5.img
bin
bin/modprobe
bin/dmraid
bin/kpartx
bin/nash
bin/insmod
lib
lib/sd_mod.ko
lib/ext3.ko
lib/libata.ko
lib/dm-mod.ko
lib/ohci-hcd.ko
lib/uhci-hcd.ko
lib/dm-snapshot.ko
lib/dm-zero.ko
lib/ehci-hcd.ko
lib/scsi_mod.ko
lib/ahci.ko
lib/firmware
lib/jbd.ko
lib/dm-mirror.ko
sbin
init
sysroot
sys
dev
dev/tty3
dev/ttyS1
dev/tty9
dev/mapper
dev/ttyS2
dev/ram1
dev/console
dev/tty12
dev/systty
dev/ptmx
dev/tty0
dev/tty5
dev/tty11
dev/ram0
dev/tty4
dev/rtc
dev/ttyS3
dev/ttyS0
dev/tty6
dev/zero
dev/null
dev/tty1
dev/ram
dev/tty7
dev/tty8
dev/tty10
dev/tty2
dev/tty
etc
proc
12246 blocks

Wenn Sie weitere Details zu den einzelnen Dateien benötigen, können Sie noch die Option -v anwenden.

[root@centos5 tmp]# cpio -itv < initrd-2.6.18-53.1.14.el5.img
drwx------   2 root     root            0 Mar 18 16:05 bin
lrwxrwxrwx   1 root     root           10 Mar 18 16:05 bin/modprobe -> /sbin/nash
-rwx------   1 root     root      1023928 Mar 18 16:05 bin/dmraid
[...]
crw-------   1 root     root       5,   0 Mar 18 16:05 dev/tty
drwx------   2 root     root            0 Mar 18 16:05 etc
drwx------   2 root     root            0 Mar 18 16:05 proc
12246 blocks

Zum Entpacken der Dateien verwenden Sie die Optionen -idv.

[root@centos5 tmp]# cpio -idv < initrd-2.6.18-53.1.14.el5.img
bin
bin/modprobe
bin/dmraid
[...]
dev/tty
etc
proc
12246 blocks


Dieser Eintrag wurde am 19.04.2008 erstellt und zuletzt am 27.08.2009 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_33_268.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer