Good to Know Database

CentOS 5: IP-Forwarding aktivieren


Um das IP-Forwarding, auch Routing genannt, temporär zu aktivieren können Sie entweder

[root@centos5 ~]# echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward

oder

[root@centos5 ~]# sysctl -w net.ipv4.ip_forward=1

verwenden.

Wenn Sie das IP-Forwarding immer aktiviert haben wollen, müssen Sie die Datei /etc/sysctl.conf anpassen.

[root@centos5 ~]# vi /etc/sysctl.conf

Suchen Sie hier nach dem folgenden Abschnitt und setzen den Wert von net.ipv4.ip_forward auf 1.

# Controls IP packet forwarding
net.ipv4.ip_forward = 0

Damit die Änderungen an der /etc/sysctl.conf übernommen werden, müssen Sie den folgenden Befehl aufrufen.

[root@centos5 ~]# sysctl -p


Dieser Eintrag wurde am 06.01.2008 erstellt und zuletzt am 04.09.2009 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_33_219.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer