Good to Know Database

Samba 3: Druckerunterstützung deaktivieren


Wenn Sie keinen Drucker an Ihrem Linux-System betreiben, können Sie den Printer Support von Samba 3 wie folgt deaktivieren.

Öffnen Sie die Samba-Konfigurationsdatei /etc/samba/smb.conf mit einem Editor.

[root@centos6 ~]# sudo vi /etc/samba/smb.conf

Fügen Sie im globalen Abschnitt die folgenden Optionen ein und speichern die Konfiguration ab. Durch die Option printing wird das UNIX BSD Drucksystem festgelegt. Mit printcap name wird üblicherweise die Liste der verfügbaren Drucker festgelegt. Die Zeile load printers = no verhindert, dass Samba die Liste mit den verfügbaren Druckern (printcap) lädt. Die Direktive disable spoolss = yes deaktiviert das Microsoft Spool Subsystem (SPOOLSS). Dieses stellt zum Beispiel einem Windows System die notwendigen Druckertreiber zur Verfügung wenn dieses einen Netzwerkdrucker verwenden will.

[global]
        [...]
        printing = bsd
        printcap name = /dev/null
        load printers = no
        disable spoolss = yes

Anschließend starten Sie den Samba-Daemon neu.

[root@centos6 ~]# service smb restart


Dieser Eintrag wurde am 03.01.2013 erstellt und zuletzt am 08.01.2014 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_33_2049.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer