Good to Know Database

CentOS 6: phpSysInfo einrichten


phpSysInfo ist ein PHP-Skript, welches Informationen über das System aus dem /proc-Verzeichnis liest und als Webseite aufbreitet. Auf dieses Weise können Sie über den Webbrowser Informationen zur CPU-, Arbeitsspeicher- und Festplattenauslastung, Informationen über die eingesetzte Hardware und viele weitere Informationen zum Linux-Server ermitteln.

Vorbereitungen

Für die folgende Anleitung wird vorausgesetzt, dass Sie bereits Apache mit PHP-Unterstützung als Webserver (siehe CentOS 6: Apache 2, PHP und Webalizer) eingerichtet haben.

phpSysInfo installieren und konfigurieren

Laden Sie sich jetzt die aktuelle Version von phpSysInfo herunter. Im Moment ist dies die Version 3.0.17.

[root@centos6 ~]# wget http://downloads.sourceforge.net/project/phpsysinfo/phpsysinfo/3.0.17/phpsysinfo-3.0.17.tar.gz

Entpacken Sie die heruntergeladene phpsysinfo-3.0.17.tar.gz und verschieben das extrahierte Verzeichnis nach /var/www.

[root@centos6 ~]# tar xfvz phpsysinfo-3.0.17.tar.gz
[root@centos6 ~]# mv phpsysinfo /var/www/

Ändern Sie jetzt den Eigentümer des Verzeichnisses und der enthaltenen Dateien.

[root@centos6 ~]# chown -R apache:apache /var/www/phpsysinfo/

Wechseln Sie anschließend in das Verzeichnis /var/www/phpsysinfo.

[root@centos6 ~]# cd /var/www/phpsysinfo/

Kopieren Sie hier die Beispiel-Konfigurationsdatei config.php.new und erstellen dadurch die phpSysInfo-Konfigurationsdatei config.php.

[root@centos6 phpsysinfo]# cp config.php.new config.php

Wenn Sie phpSysInfo individuell anpassen wollen, müssen Sie die config.php mit einem Editor öffnen.

[root@centos6 phpsysinfo]# vi config.php

In diesem Beispiel soll zur Standardkonfiguration noch der Status der RAID-Arrays auf der phpSysInfo-Webseite angezeigt werden. Dazu suchen Sie in der Konfigurationsdatei nach der folgenden Zeile.

define('PSI_PLUGINS', false);

Ändern Sie die Zeile wie folgt und speichern die Datei ab.

define('PSI_PLUGINS', 'MDStatus');

Damit das phpSysInfo-Verzeichnis in das HTTP-Verzeichnis eingehängt wird, müssen Sie noch eine Apache-Konfigurationsdatei erstellen.

[root@centos6 phpsysinfo]# vi /etc/httpd/conf.d/phpsysinfo.conf

Kopieren Sie die folgenden Zeilen in diese Konfigurationsdatei.

#
# This configuration file maps the phpSysInfo directory into the URL space.
#
Alias /phpsysinfo /var/www/phpsysinfo

Nachdem Sie die Apache-Konfigurationsdatei angelegt haben laden Sie die neue Konfiguration.

[root@centos6 phpsysinfo]# service httpd reload

Öffnen Sie jetzt einen Browser und rufen die phpSysInfo-Webseite auf.

http://server.home.lan/phpsysinfo/


Dieser Eintrag wurde am 17.06.2012 erstellt und zuletzt am 24.01.2016 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_33_1703.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer