Good to Know Database

CentOS 6: Aktion des init-Prozesses bei CTRL-ALT-DEL ändern


Was der init-Prozess machen soll wenn CTRL-ALT-DEL beziehungsweise STRG+ALT+ENTF gedrückt wird, wird üblicherweise in der Datei /etc/inittab festgelegt.

[root@centos6 ~]# vi /etc/inittab

Bei CentOS 6 finden Sie in der /etc/inittab allerdings nur den folgenden Hinweis.

# Ctrl-Alt-Delete is handled by /etc/init/control-alt-delete.conf

Öffnen Sie deshalb die Datei /etc/init/control-alt-delete.conf.

[root@centos6 ~]# vi /etc/init/control-alt-delete.conf

Durch die folgende Zeile in der /etc/init/control-alt-delete.conf löst der init-Prozess einen Neustart aus sobald die Tastenkombination CTRL-ALT-DEL gedrückt wurde.

exec /sbin/shutdown -r now "Control-Alt-Delete pressed"

Wenn Sie durch CTRL-ALT-DEL stattdessen das System herunterfahren wollen, würde diese Zeile wie folgt aussehen.

exec /sbin/shutdown -h now "Control-Alt-Delete pressed"

Damit CTRL-ALT-DEL ignoriert wird, ändern Sie die Zeile wie folgt ab.

exec /bin/true

Nachdem Sie die Änderungen abgespeichert haben, müssen Sie die inittab neu einlesen.

[root@centos6 ~]# init q


Dieser Eintrag wurde am 19.02.2012 erstellt.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_33_1500.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer