Good to Know Database

CentOS 5: Samba 3.0 auf Samba 3.5 upgraden


In den Repositories von CentOS 5.6 gibt es Pakete für zwei Samba-Versionen. In den samba-Paketen befindet sich die Samba-Version 3.0. Samba 3.5 steht Ihnen in den samba3x-Paketen zur Verfügung. Die folgende Anleitung soll Ihnen zeigen, wie Sie eine Samba 3.0 Installation auf Samba 3.5 upgraden.

Hinweis: Sollten Sie für die Benutzerdatenbank smbpasswd einsetzen, müssen Sie diese vorher in die tdbsam konvertieren. Lesen Sie dazu den Artikel Samba 3: Benutzerdatenbank von smbpasswd in tdbsam konvertieren.

Bevor Sie mit dem Upgrade loslegen, sollten Sie sich die Samba-Konfigurationsdateien sichern. Der folgende Befehl kopiert das gesamte Konfigurationsverzeichnis in Ihr Heimatverzeichnis.

[root@centos5 ~]# cp -ar /etc/samba/ ~/samba_backup

Danach deinstallieren Sie die alte Samba-Version. Sollten Sie SWAT oder die Client-Utilities nicht installiert haben, entfernen Sie diese Pakete bevor Sie den Befehl ausführen.

[root@centos5 ~]# yum remove samba samba-common samba-client samba-swat

Nachdem Sie die alten Samba-Pakete deinstalliert haben, installieren Sie die samba3x-Pakete.

[root@centos5 ~]# yum install samba3x samba3x-common samba3x-client samba3x-swat

Benennen Sie die neue Konfigurationsdatei smb.conf in smb.conf.samba3x um.

[root@centos5 ~]# mv /etc/samba/smb.conf /etc/samba/smb.conf.samba3x

Während des Upgrades wurde eine weitere Sicherungskopie Ihrer alten smb.conf erstellt. Benennen Sie diese jetzt wieder in smb.conf um.

[root@centos5 ~]# mv /etc/samba/smb.conf.rpmsave /etc/samba/smb.conf

Wenn Sie SWAT installiert haben, sichern Sie sich wie folgt die neue /etc/xinetd.d/swat und stellen die alte Version wieder her.

[root@centos5 ~]# mv /etc/xinetd.d/swat /etc/xinetd.d/swat.samba3x
[root@centos5 ~]# mv /etc/xinetd.d/swat.rpmsave /etc/xinetd.d/swat

Jetzt müssen Sie die beiden Benutzerdatenbankdateien /etc/samba/passdb.tdb und /etc/samba/secrets.tdb in das Verzeichnis /var/lib/samba/private/ verschieben.

[root@centos5 ~]# mv /etc/samba/passdb.tdb /etc/samba/secrets.tdb /var/lib/samba/private/

Überprüfen Sie die Benutzerdatenbank und konvertieren Sie diese mit dem folgenden Befehl.

[root@centos5 ~]# pdbedit -L
tdbsam_open: Converting version 3.0 database to version 4.0.
tdbsam_convert_backup: updated /var/lib/samba/private/passdb.tdb file.
account_policy_get: tdb_fetch_uint32 failed for type 1 (min password length), returning 0
account_policy_get: tdb_fetch_uint32 failed for type 2 (password history), returning 0
account_policy_get: tdb_fetch_uint32 failed for type 3 (user must logon to change password), returning 0
account_policy_get: tdb_fetch_uint32 failed for type 4 (maximum password age), returning 0
account_policy_get: tdb_fetch_uint32 failed for type 5 (minimum password age), returning 0
account_policy_get: tdb_fetch_uint32 failed for type 6 (lockout duration), returning 0
account_policy_get: tdb_fetch_uint32 failed for type 7 (reset count minutes), returning 0
account_policy_get: tdb_fetch_uint32 failed for type 8 (bad lockout attempt), returning 0
account_policy_get: tdb_fetch_uint32 failed for type 9 (disconnect time), returning 0
account_policy_get: tdb_fetch_uint32 failed for type 10 (refuse machine password change), returning 0
georg:500:
[...]

Nachdem Sie alle Schritte durchgeführt haben, können Sie die Samba-Dienste starten.

[root@centos5 ~]# service smb start
[root@centos5 ~]# service nmb start

Damit die Samba-Dienste beim Systemstart automatisch gestartet werden, rufen Sie noch die folgenden Befehle auf.

[root@centos5 ~]# chkconfig smb on
[root@centos5 ~]# chkconfig nmb on

Ob die Anmeldung am Samba-Server funktioniert, können Sie mit dem Befehl smbclient überprüfen. Durch die Option -U geben Sie Ihren Benutzernamen und durch -L die IP-Adresse des Samba-Servers an.

[root@centos5 ~]# smbclient -U georg -L 192.168.10.1
Enter georg's password:
Domain=[HOME] OS=[Unix] Server=[Samba 3.5.4-0.70.el5_6.1]

        Sharename       Type      Comment
        ---------       ----      -------
        public          Disk
        dailydel        Disk
        weeklydel       Disk
        monthlydel      Disk
        IPC$            IPC       IPC Service (SERVER.HOME.LAN)
        georg           Disk      Home Directories
Domain=[HOME] OS=[Unix] Server=[Samba 3.5.4-0.70.el5_6.1]

        Server               Comment
        ---------            -------
        SERVER               SERVER.HOME.LAN

        Workgroup            Master
        ---------            -------
        HOME                 SERVER


Dieser Eintrag wurde am 15.04.2011 erstellt und zuletzt am 24.01.2016 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_33_1243.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer