Good to Know Database

Python-Skript aus der Python-Shell aufrufen


Meistens ruft man ein Python-Skript direkt von der Konsole oder in einem Terminal auf. Dazu kann man wie folgt den Python-Interpreter aufrufen und direkt beim Aufruf das Python-Skript als Argument angeben.

georg@ubuntu14.04:~$ python script.py

Diese Variante funktioniert auch bei Skript-Dateien, welche nicht das Executable-Flag besitzen. Sollten Sie mit chmod das Python-Skript bereits als ausführbar markiert haben und in dem Python-Skript eine Shebang angegeben sein, können Sie das Skript auch direkt aufrufen. Lesen Sie hierzu auch den Artikel Die Shebang für Python-Skripte.

georg@ubuntu14.04:~$ ./script.py

Sollten Sie die Python-Shell durch den Befehl python gestartet haben, können Sie auch hier eine Skript-Datei ausführen.

georg@ubuntu14.04:~$ python
Python 2.7.6 (default, Feb 26 2014, 13:22:43)
[GCC 4.8.2] on linux2
Type "help", "copyright", "credits" or "license" for more information.
>>>

Dazu müssen Sie den Befehl execfile() aufrufen und das gewünschte Python-Skript als Argument übergeben.

>>> execfile('script.py')

Die Ausgabe des Skripts erfolgt in der Python-Shell. Sollten Sie am Ende des Python-Skripts sys.exit() aufrufen, wird die Python-Shell am Ende der Ausführung beendet.


Dieser Eintrag wurde am 23.03.2014 erstellt und zuletzt am 24.01.2016 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_31_2568.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer