Good to Know Database

Versteckte .htaccess/.htpasswd-Dateien herunterladen


1. Einleitung

Bei manchen Webhostern kann man die .ht*-Dateien nicht mit einem normalen FTP-Client downloaden da diese vom FTP-Server als versteckte Dateien behandelt werden. Im folgenden Tutorial möchte ich einen Weg beschreiben wie man sich diese Dateien dennoch unter Windows downloaden kann.

2. .ht*-Dateien downloaden

Öffnen Sie zuerst die Eingabeaufforderung über das Startmenü oder mit dem Befehl cmd im Ausführen-Fenster. Wechseln Sie nun in das gewünschte Verzeichnis in das die .ht*-Dateien gespeichert werden sollen. Anschließend verwenden Sie folgenden Befehl um eine Verbinung mit dem FTP-Server aufzubauen.

C:\Dokumente und Einstellungen\Georg>ftp <FTP-Serveradresse>

Hinweis: Anstelle von <FTP-Serveradresse> müssen Sie die Adresse des FTP-Servers angeben.

Melden Sie sich jetzt mit ihrem Benutzernamen und dem dazugehörigen Passwort an. Das Prompt sollte jetzt wie folgt angezeigt werden.

ftp>

Um die Ordner im aktuellen Verzeichnis anzuzeigen verwenden Sie den folgenden Befehl.

ftp> ls

Wechseln Sie jetzt in das Verzeichnis in dem sich die .ht*-Dateien befinden.

ftp> cd <Verzeichnisname>

Haben Sie das Verzeichnis mit den .ht*-Dateien erreicht, können Sie diese mit dem folgenden Befehl anzeigen lassen.

ftp> ls -a

Um die .ht*-Dateien runterzuladen verwendet man den Befehl get.

ftp> get .htaccess
ftp> get .htpasswd

Anschließend finden Sie in dem Verzeichnis in das Sie zu Beginn gewechselt haben die .ht*-Dateien.

Wollen Sie eine Datei aus diesem Verzeichnis uploaden, verwenden Sie den Befehl put.

ftp> put .htaccess
ftp> put .htpasswd

Um die FTP-Verbindung zu beenden verwendet man den Befehl bye.

ftp> bye


Dieser Eintrag wurde am 01.07.2004 erstellt und zuletzt am 09.09.2012 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_2_27.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer