Good to Know Database

Microsoft Virtual CD-ROM Control Panel


Das Virtual CD-ROM Control Panel von Microsoft ermöglicht es unter Windows XP, ISO-Image als virtuelle CD/DVD-Laufwerke einzubinden.

Microsoft Virtual CD-ROM Control Panel können Sie von http://download.microsoft.com/download/7/b/6/7b6abd84-7841-4978-96f5-bd58df02efa2/winxpvirtualcdcontrolpanel_21.exe herunterladen.

Rufen Sie die heruntergeladene winxpvirtualcdcontrolpanel_21.exe auf und entpacken das Archiv. Kopieren Sie anschließend die Datei VCdRom.sys in das Verzeichnis C:\WINDOWS\system32\drivers\ und rufen danach die VCdControlTool.exe auf.

Klicken Sie hier auf die Schaltfläche Driver Control... und anschließend auf Install Driver.... Wählen Sie jetzt die Treiberdatei C:\WINDOWS\system32\drivers\VCdRom.sys aus, klicken auf Start und danach auf OK. Wenn der Treiber erfolgreich installiert wurde, können Sie ein virtuelles CD/DVD-Laufwerk erstellen. Dazu klicken Sie auf die Schaltfläche Add Drive.

Zum Einhängen eines ISO-Images wählen Sie das virtuelle CD/DVD-Laufwerk aus und klicken auf Mount. Wählen Sie im Open-Dialog das gewünschte ISO-Image aus und klicken auf Open. Danach können Sie wenn nötig noch Mount-Optionen angeben. Jetzt können Sie über das virtuelle CD/DVD-Laufwerk direkt auf den Inhalt des ISO-Images zugreifen.

Wenn Sie das ISO-Image wieder aushängen wollen, klicken Sie im Virtual CDRom Control Panel auf die Schaltfläche Eject. Zum Entfernen des virtuellen Laufwerks klicken Sie auf Remove Drive.


Dieser Eintrag wurde am 28.01.2011 erstellt und zuletzt am 19.05.2012 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_2_1110.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer