Good to Know Database

Winamp mit VBScript steuern


Mit Hilfe des Winamp-Plugins gen_scripting von Leo Davidson kann man den Audio- und Mediaplayer Winamp über Visual Basic Script steuern. Die folgende Anleitung soll Ihnen zeigen wie Sie das Winamp-Plugin unter Windows XP und Windows 7 x64 installieren und Winamp mit einem VBScript steuern können.

Installation unter Windows XP

Laden Sie sich die gen_scripting_1004.zip herunter und entpacken das Zip-Archiv. Kopieren Sie die extrahierte gen_scripting.dll in das Verzeichnis %ProgramFiles%\Winamp\Plugins zu den anderen Winamp-Plugins. Öffnen Sie anschließend eine Eingabeaufforderung und wechseln in das Plugin-Verzeichnis von Winamp.

C:\Dokumente und Einstellungen\Georg>cd "%ProgramFiles%\Winamp\Plugins"

Registrieren Sie jetzt mit regsvr32 die gen_scripting.dll.

C:\Programme\Winamp\Plugins>regsvr32.exe gen_scripting.dll

Installation unter Windows 7 x64

Laden Sie sich die gen_scripting_1004.zip herunter und entpacken das Zip-Archiv. Kopieren Sie die extrahierte gen_scripting.dll in das Verzeichnis %ProgramFiles(x86)%\Winamp\Plugins zu den anderen Winamp-Plugins. Öffnen Sie anschließend eine Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten und wechseln in das Plugin-Verzeichnis von Winamp.

C:\Windows\system32>cd "%ProgramFiles(x86)%\Winamp\Plugins"

Registrieren Sie jetzt mit regsvr32 die gen_scripting.dll.

C:\Program Files (x86)\Winamp\Plugins>regsvr32.exe gen_scripting.dll

Winamp durch ein Visual Basic Script steuern

Der folgende Beispiel-Code soll Ihnen zeigen wie Sie Winamp über ein VBScript starten und anschließend steuern können. Dabei werden nur einige der verfügbaren Befehle des Winamp-Plugins verwendet. Welche weiteren Befehle das Winamp-Plugin gen_scripting unterstützt können Sie auf der dazugehörigen Webseite nachlesen.

Nach dem Aufruf von Winamp wird eine Pause von 3 Sekunden eingelegt bevor eine Verbindung zum Winamp-Plugin hergestellt wird. Das soll sicherstellen, dass der Mediaplayer vollständig geladen wurde. Der Befehl ClearPlaylist entfernt alle Titel aus der Playlist. Anschließend wird mit PlayFile eine neue Audiodatei (hier C:\audio.mp3) zur Playlist hinzugefügt. Mit ButtonPlay wird die Wiedergabe gestartet. Durch SetVolume können Sie die Lautstärke einstellen. In diesem Fall wird durch den Wert 255 die Lautstärke auf 100% gesetzt. Die Balance zwischen den Lautsprechern kann man mit SetPanning einstellen. Durch den Wert 0 wird die Balance mittig gestellt.

Option Explicit

' Declaration of variables
Dim objWScriptShell
Dim objWinamp

' Create WScript Shell object
Set objWScriptShell = WScript.CreateObject("WScript.Shell")

' Execute Winamp
objWScriptShell.Run "winamp.exe"

' Wait 3 seconds
WScript.Sleep 3000

' Create Winamp object
Set objWinamp = CreateObject("gen_scripting.Winamp")

' Clear playlist
objWinamp.ClearPlaylist

' Add file to playlist
objWinamp.PlayFile("C:\audio.mp3")

' Start playback
objWinamp.ButtonPlay

' Set volume to 100%
objWinamp.SetVolume(255)

' Set panning to center
objWinamp.SetPanning(0)

' Deallocate used objects
Set objWinamp = Nothing
Set objWScriptShell = Nothing

' Quit Visual Basic Script
WScript.Quit()

Unter Windows XP können Sie das VBScript direkt mit einem Doppelklick aufrufen. Bei Windows 7 x64 muss das VBScript mit dem folgenden Befehl durch den 32-bit Scripting Host aufgerufen werden. Dies ist notwendig weil das Winamp-Plugin nur von einem 32-bit Prozess genutzt werden kann.

C:\Users\Georg>C:\Windows\SysWOW64\wscript.exe "D:\Winamp.vbs"

Wenn Sie Winamp in einem größeren VBScript steuern wollen, können Sie das bereits gezeigte VBScript auch als eine eigene Funktion umsetzen. Dies hat den Vorteil, dass Sie nur einmal die Funktion deklarieren müssen und diese beliebig oft einsetzen können. Beim Aufruf der folgenden Funktion müssen Sie nur die gewünschte Audiodatei als Parameter übergeben.

Function PlayAudio(strAudioTestSignal)
  ' Declaration of variables
  Dim objWScriptShell
  Dim objWinamp
  
  ' Create WScript Shell object
  Set objWScriptShell = WScript.CreateObject("WScript.Shell")
  
  ' Execute Winamp
  objWScriptShell.Run "winamp.exe"
  
  ' Wait 3 seconds
  WScript.Sleep 3000
  
  ' Create Winamp object
  Set objWinamp = CreateObject("gen_scripting.Winamp")
  
  ' Clear playlist
  objWinamp.ClearPlaylist
  
  ' Add file to playlist
  objWinamp.PlayFile(strAudioTestSignal)
  
  ' Start playback
  objWinamp.ButtonPlay
  
  ' Set volume to 100%
  objWinamp.SetVolume(255)
  
  ' Set panning to center
  objWinamp.SetPanning(0)
  
  ' Deallocate used objects
  Set objWinamp = Nothing
  Set objWScriptShell = Nothing
End Function

Der Aufruf der Funktion erfolgt durch die folgende Codezeile. Die Anwendung (hier C:\audio.mp3) können Sie entsprechend anpassen.

PlayAudio("C:\audio.mp3")

Deinstallation unter Windows XP

Wenn Sie das Winamp-Plugin gen_scripting wieder entfernen wollen, sollten Sie zuerst die DLL mit dem folgenden Befehl deinstallieren.

C:\Dokumente und Einstellungen\Georg>regsvr32.exe /u gen_scripting.dll

Anschließend können Sie die gen_scripting.dll löschen.

C:\Dokumente und Einstellungen\Georg>del "%ProgramFiles%\Winamp\Plugins\gen_scripting.dll"

Deinstallation unter Windows 7 x64

Wenn Sie das Winamp-Plugin gen_scripting wieder entfernen wollen, sollten Sie zuerst die DLL mit dem folgenden Befehl deinstallieren.

C:\Windows\system32>regsvr32.exe /u gen_scripting.dll

Anschließend können Sie die gen_scripting.dll löschen.

C:\Windows\system32>del "%ProgramFiles(x86)%\Winamp\Plugins\gen_scripting.dll"


Dieser Eintrag wurde am 26.01.2014 erstellt.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_29_2487.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer