Good to Know Database

PuTTY: Fenstergröße festlegen


Standardmäßig öffnet PuTTY beim Aufbau einer SSH- oder einer Telnet-Verbindung ein Fenster mit 80 Spalten (Columns) und 24 Reihen (Rows). Um diese Standardwerte dauerhaft zu ändern, starten Sie Putty und wählen unter Category den Eintrag Window aus.

PuTTY Fenstergröße festlegen

Geben Sie jetzt in den Feldern Columns und Rows die gewünschte Anzahl von Spalten und Reihen an. Danach wählen Sie unter Category den Eintrag Session aus. Markieren Sie unter Load, save or delete a stored session den Eintrag Default Settings und klicken anschließend auf Save. Dadurch wurden die neuen Abmessungen als Standwardwerte gespeichert.

Wenn Sie die Fenstergröße bei bereits existierenden Profilen ändern wollen, müssen Sie zuerst das entsprechende Profil laden, die Abmessungen wie beschrieben ändern und dann das Profil wieder speichern. Alternativ hierzu können Sie die Abmessungen auch über die Registry ändern. Dazu starten Sie regedit und öffnen das gewünschte Profil unter dem Pfad [HKEY_CURRENT_USER\Software\SimonTatham\PuTTY\Sessions\<SESSIONNAME>]. Durch die beiden Registrywerte TermWidth und TermHeight wird die Fenstergröße festgelegt. Achten Sie darauf, dass es sich hier um hexadezimale Werte handelt.

Standardmäßig (80 Spalten und 24 Reihen) sehen die beiden Registrywerte wie folgt aus.

[HKEY_CURRENT_USER\Software\SimonTatham\PuTTY\Sessions\georg@server.home.lan]
"TermWidth"=dword:00000050
"TermHeight"=dword:00000018

Damit das Terminal-Fenster beim Starten der Session mit 233 Spalten und 71 Reihen geöffnet wird, müssen Sie TermWidth auf den hexadezimalen Wert 0xe9 und TermHeight auf 0x47 setzen.

[HKEY_CURRENT_USER\Software\SimonTatham\PuTTY\Sessions\georg@server.home.lan]
"TermWidth"=dword:000000e9
"TermHeight"=dword:00000047


Dieser Eintrag wurde am 18.06.2011 erstellt.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_1_1309.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer