Good to Know Database

Selbstbau-Anleitung: STK200-kompatibler In-System Programmer


Der STK200 In-System Programmer (ISP) wird zur Programmierung von Atmel AVR-Mikrocontrollern über den Parallel-Port eines PC's eingesetzt und von verschiedenen Entwicklungsumgebungen unterstützt. Einen STK200-kompatiblen In-System Programmer können Sie sich sehr leicht selber nachbauen.

STK200-kompatibler In-System Programmer

Schaltplan

Die folgende Abbildung zeigt den Schaltplan des STK200-kompatiblen In-System Programmers.

STK200-kompatibler In-System Programmer - Schaltplan

Stückliste

Für den STK200-kompatiblen In-System Programmer benötigen Sie die folgenden Bauteile.

Anzahl  Bauteil  Wert
1x      R1       Widerstand 100 kOhm
1x      C1       Kondensator 100 nF
1x      D1       Diode 1N4148
1x      IC1      IC TTL 74HC244
1x      X1       Wannenstecker 10-polig
1x      X2       Wannenstecker 26-polig
1x      -        IC-Sockel 20-polig
2x      -        Pfostenbuchse 10-polig
1x      -        Pfostenbuchse 26-polig
1x      -        SUB-D Stecker (idealerweise für Flachbandkabel) 25-polig
1x      -        Flachbandkabel 10-polig
1x      -        Flachbandkabel 26-polig
1x      -        Kupferdraht für die Leiterbahn-Brücken
1x      -        Lochrasterplatine (ca. 70 x 45 mm)

Bestückungsplan

Bestücken Sie die Lochrasterplatine wie folgt mit den jeweiligen Bauteilen.

STK200-kompatibler In-System Programmer - Bauteileseite

Verdrahtungsplan

Verbinden Sie die einzelnen Bauteile nach dem folgenden Plan.

STK200-kompatibler In-System Programmer - Lötseite

Verbindungskabel

Fertigen Sie aus den beiden 10-poligen Pfostenbuchsen und dem 10-poligen Flachbandkabel ein 1:1 Verbindungskabel an. Beachten Sie bitte, dass die rot markierte Leitung des Flachbandkabels mit dem Pin 1 der Pfostenbuchsen verbunden wird. In der Regel ist an der Pfostenbuchse ein kleiner Pfeil zu erkennen, welcher den Pin 1 markiert.

Aus der 26-poligen Pfostenbuchse, dem dazugehörigen 26-poligen Flachbandkabel und dem 25-poligen SUB-D Stecker fertigen Sie ein Verbindungskabel für den Anschluss an den Parallel-Port an. Beachten Sie auch hier wieder die richtige Polung.

Downloads

Schaltplan und Layout für Eagle
Schaltplan als PDF
Bestückungsplan als PDF
Verdrahtungsplan als PDF


Dieser Eintrag wurde am 16.08.2010 erstellt und zuletzt am 29.08.2010 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_18_1033.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer