Good to Know Database

Netzlaufwerke verbinden und trennen mittels net use


Mit dem Kommandozeilenbefehl net use können Sie unter Windows eine Windows Netzwerkfreigabe mappen. Im einfachsten Fall müssen Sie net use nur den gewünschten lokalen Laufwerksbuchstaben (hier X:) und den Netzwerkpfad zum freigegebenen Verzeichnis (hier \\server\share) angeben.

C:\Users\Georg>net use X: \\server\share

Wenn Sie für den Zugriff auf die Netzwerkfreigabe einen Benutzernamen und ein Passwort benötigen, müssen Sie diese Daten noch eingeben. Sollte die Netzwerkfreigabe ohne Zugriffsbeschränkung erstellt worden sein oder wenn die Anmeldedaten mit Ihrem Windows-Benutzernamen und Ihrem Windows-Passwort übereinstimmen, so wird das Netzlaufwerk direkt eingehängt.

Über den Parameter /persistent können Sie festlegen ob das Netzlaufwerk auch nach einem Neustart wieder verfügbar sein soll. Setzt man hier den Wert no, wird die Verbindung nicht mehr wiederhergestellt.

C:\Users\Georg>net use X: \\server\share /persistent:no

Damit die Verbindung zur Netzwerkfreigabe wiederhergestellt wird, setzen Sie /persistent auf yes.

C:\Users\Georg>net use X: \\server\share /persistent:yes

Den Benutzernamen für den Zugriff auf die Netzwerkfreigabe können Sie mit der Option /user übergeben.

C:\Users\Georg>net use X: \\server\share /persistent:no /user:georg

Sollten Sie einer Domain angehören, geben Sie den Benutzernamen mit der Domain an.

C:\Users\Georg>net use X: \\server\share /persistent:no /user:domain\georg

Das Passwort können Sie ebenfalls direkt beim Befehlsaufruf angeben. Bedenken Sie aber, dass das Passwort dann im Klartext ersichtlich ist. Dies stellt besonders bei der Verwendung in Batch-Skripten ein Sicherheitsrisiko dar.

C:\Users\Georg>net use X: \\server\share /persistent:no /user:georg password

Wird net use ohne Parameter aufgerufen, werden Ihnen alle aktuell eingehängten Netzlaufwerke angezeigt.

C:\Users\Georg>net use
Neue Verbindungen werden nicht gespeichert.


Status       Lokal     Remote                    Netzwerk

-------------------------------------------------------------------------------
OK           X:        \\server.home.lan\public  Microsoft Windows Network
OK           Y:        \\server.home.lan\georg   Microsoft Windows Network
Der Befehl wurde erfolgreich ausgeführt.

Mit dem folgenden Befehl können Sie ein beliebiges Netzlaufwerk wieder trennen. Dazu müssen Sie nur den lokalen Laufwerksbuchstaben angeben.

C:\Users\Georg>net use X: /delete

Wenn Sie alle aktuell verbundenen Netzlaufwerke trennen wollen, geben Sie anstelle des lokalen Laufwerksbuchstabens einfach einen Stern an.

C:\Users\Georg>net use * /delete
Sie verfügen über folgende Remoteverbindungen:

    X:              \\server.home.lan\public
    Y:              \\server.home.lan\georg
Fortsetzen beendet die Verbindungen.

Möchten Sie diesen Vorgang fortsetzen? (J/N) [N]: j
Der Befehl wurde erfolgreich ausgeführt.


Dieser Eintrag wurde am 09.09.2012 erstellt.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_17_1847.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2016 by Georg Kainzbauer