Good to Know Database

WSUS: WSUS Client Fehler 0x8024400D beheben


Sollten Sie feststellen, dass Ihr Windows 7 System keine Updates mehr erhält und in der WSUS-Logdatei C:\Windows\WindowsUpdate.log die folgenden Meldungen protokolliert werden, dann könnten eventuell die nachfolgenden Schritte das Problem beheben.

2012-05-21 19:37:52:319 168 11a4 PT WARNING: GetCookie failure, error = 0x8024400D, soap client error = 7, soap error code = 300, HTTP status code = 200
2012-05-21 19:37:52:319 168 11a4 PT WARNING: SOAP Fault: 0x00012c
2012-05-21 19:37:52:319 168 11a4 PT WARNING:     faultstring:Fault occurred
2012-05-21 19:37:52:319 168 11a4 PT WARNING:     ErrorCode:ConfigChanged(2)
2012-05-21 19:37:52:319 168 11a4 PT WARNING:     Message:(null)
2012-05-21 19:37:52:319 168 11a4 PT WARNING:     Method:"http://www.microsoft.com/SoftwareDistribution/Server/ClientWebService/GetCookie"
2012-05-21 19:37:52:319 168 11a4 PT WARNING:     ID:5e475944-d7ef-4bad-ab92-7533f5d65bbc
2012-05-21 19:37:52:638 168 11a4 PT WARNING: Cached cookie has expired or new PID is available

Öffnen Sie zuerst eine Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten. Danach stoppen Sie den Dienst Windows-Verwaltungsinstrumentation.

C:\Windows\system32>net stop winmgmt

Benennen Sie anschließend das Verzeichnis C:\Windows\system32\wbem\repository um.

C:\Windows\system32>rename %systemroot%\system32\wbem\repository repository.old

Starten Sie jetzt den Dienst Windows-Verwaltungsinstrumentation wieder.

C:\Windows\system32>net start winmgmt

Sollten beim Beenden des Dienstes Windows-Verwaltungsinstrumentation auch die Dienste IP-Hilfsdienst und Sicherheitscenter beendet worden sein, dann starten Sie diese auch wieder.

C:\Windows\system32>net start iphlpsvc
C:\Windows\system32>net start wscsvc

Starten Sie jetzt noch einen manuellen Updatevorgang.

C:\Windows\system32>wuauclt /detectnow

Wenn Windows 7 wieder Updates vom WSUS-Server erhält und die Fehlermeldung 0x8024400D nicht mehr in der Logdatei erscheint, können Sie das Verzeichnis C:\Windows\system32\wbem\repository.old ohne Bedenken löschen.

C:\Windows\system32>rmdir /s /q %systemroot%\system32\wbem\repository.old

Sollte das Problem durch diese Schritte nicht gelöst worden sein, sollten Sie die Einstellungen auf dem WSUS-Server überprüfen.


Dieser Eintrag wurde am 27.05.2012 erstellt.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_17_1643.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer