Good to Know Database

Alte Verbindungen aus dem Remote Desktop Client entfernen


Sobald Sie sich mit dem Remote Desktop Client auf einem entfernten Windows System einloggen, speichert dieser den eingegebenen Rechnernamen oder die IP-Adresse für spätere Verbindungsaufrufe ab.

Verbindungen aus dem Remote Desktop Client entfernen 1

Wenn Sie einen oder mehrere Einträge aus der Historie des Remote Desktop Clients löschen wollen, müssen Sie dies in der Registry vornehmen. Öffnen Sie dazu mit dem Befehl regedit den Registrierungs-Editor und öffnen darin den Registry-Eintrag HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Terminal Server Client\Default. Die einzelnen Remote Desktop Adressen werden in den Werten MRUn (wobei n für eine Zahl steht) gespeichert. Indem Sie den Registry-Wert mit der entsprechenden Adresse löschen, wird diese aus der History des Remote Desktop Clients entfernt.

Verbindungen aus dem Remote Desktop Client entfernen 2


Dieser Eintrag wurde am 03.04.2012 erstellt.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_17_1554.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer