Good to Know Database

Netzwerkgeschwindigkeit mit NetIO messen


Mit dem Opensource Programm NetIO können Sie die Netzwerkgeschwindigkeit zwischen zwei Rechnern messen. NetIO ist für Linux, Windows, Solaris und OS2 verfügbar und kann von http://www.ars.de/ars/ars.nsf/docs/netio heruntergeladen werden.


Linux

Laden Sie sich die aktuelle NetIO-Version von http://www.ars.de/ars/ars.nsf/docs/netio herunter und entpacken das Archiv.

georg@ubuntu810:~$ unzip netio126.zip -d netio

Anschließend wechseln Sie in das Verzeichnis ./netio/bin/ in welchem sich NetIO befindet.

georg@ubuntu810:~$ cd ./netio/bin/

Bevor Sie NetIO starten können, müssen Sie der Programmdatei noch die entsprechenden Rechte geben.

georg@ubuntu810:~/netio/bin$ chmod 744 linux-i386

Wenn Sie NetIO jetzt ohne Parameter aufrufen, wird die Online-Hilfe mit allen möglichen Parameter angezeigt.

georg@ubuntu810:~/netio/bin$ ./linux-i386

NETIO - Network Throughput Benchmark, Version 1.26
(C) 1997-2005 Kai Uwe Rommel

Usage: netio [options] [<server>]

  -s            run server side of benchmark (otherwise run client)
  -b <size>[k]  use this block size (otherwise run with 1,2,4,8,16 and 32k)

  -t            use TCP protocol for benchmark
  -u            use UDP protocol for benchmark
  -h <addr>     bind TCP and UDP servers to this local host address/name only
                (default is to bind to all local addresses)
  -p <port>     bind TCP and UDP servers to this port (default is 18767)

  <server>      If the client side of the benchmark is running,
                a server name or address is required.

The server side can run either TCP (-t) or UDP (-u) protocol or both
(default, if neither -t or -u is specified). The client runs one of
these protocols only (must specify -t or -u).

Um eine Messung der Netzwerkgeschwindigkeit zwischen zwei Rechnern duchzuführen, müssen Sie NetIO auf einem Rechner als Server starten. Führen Sie dazu den folgenden Befehl im bin-Verzeichnis aus.

georg@ubuntu810:~/netio/bin$ ./linux-i386 -s

NETIO - Network Throughput Benchmark, Version 1.26
(C) 1997-2005 Kai Uwe Rommel

UDP server listening.
TCP server listening.

Sollte die Firewall auf dem NetIO-Server aktiviert sein, überprüfen Sie bitte ob der Port 18767 beziehungsweise der Port welchen Sie mit der Option -p angegeben haben in der Firewall geöffnet ist.

Auf dem zweiten Rechner wird NetIO als Client gestartet. Mit der Option -t wird die Übertragungsgeschwindigkeit über das TCP-Protokoll gemessen. Als zusätzliches Argument müssen Sie die Adresse des NetIO-Servers angeben.

georg@ubuntu810:~/netio/bin$ ./linux-i386 -t 192.168.10.1

NETIO - Network Throughput Benchmark, Version 1.26
(C) 1997-2005 Kai Uwe Rommel

TCP connection established.
Packet size  1k bytes:  20918 KByte/s Tx,  81565 KByte/s Rx.
Packet size  2k bytes:  20980 KByte/s Tx,  33235 KByte/s Rx.
Packet size  4k bytes:  21720 KByte/s Tx,  102172 KByte/s Rx.
Packet size  8k bytes:  113866 KByte/s Tx,  81229 KByte/s Rx.
Packet size 16k bytes:  21181 KByte/s Tx,  110688 KByte/s Rx.
Packet size 32k bytes:  114199 KByte/s Tx,  106380 KByte/s Rx.
Done.

Wollen Sie die Übertragungsgeschwindigkeit über das UDP-Protokoll messen, verwenden Sie anstelle der Option -t die Option -u.

georg@ubuntu810:~/netio/bin$ ./linux-i386 -u 192.168.10.1

NETIO - Network Throughput Benchmark, Version 1.26
(C) 1997-2005 Kai Uwe Rommel

UDP connection established.
Packet size  1k bytes:  101640 KByte/s (0%) Tx,  113540 KByte/s (0%) Rx.
Packet size  2k bytes:  111034 KByte/s (0%) Tx,  114205 KByte/s (0%) Rx.
Packet size  4k bytes:  116075 KByte/s (0%) Tx,  116107 KByte/s (0%) Rx.
Packet size  8k bytes:  116302 KByte/s (0%) Tx,  116298 KByte/s (0%) Rx.
Packet size 16k bytes:  116365 KByte/s (0%) Tx,  116375 KByte/s (0%) Rx.
Packet size 32k bytes:  116604 KByte/s (0%) Tx,  116593 KByte/s (0%) Rx.
Done.

Wie Sie der Ausgabe von NetIO entnehmen können, werden Pakete mit verschiedenen Größen übertragen und deren Durchsatz in KByte/s sowohl auf dem Client als auch auf dem Server angezeigt.

Hinweis: Wie bereits eingangs angesprochen, ist NetIO für Windows, Linux, Solaris und OS2 verfügbar. Sie können somit auch die Netzwerkgeschwindigkeit zwischen zwei Rechnern mit unterschiedlichen Betriebssystemen messen.


Windows

Nachdem Sie das Archiv von http://www.ars.de/ars/ars.nsf/docs/netio heruntergeladen und entpackt haben, öffnen Sie eine Eingabeaufforderung und wechseln in das Verzeichnis netio126\bin\.

Wenn Sie NetIO ohne Parameter aufrufen, wird die Online-Hilfe mit allen möglichen Parameter angezeigt.

D:\netio126\bin>win32-i386.exe

NETIO - Network Throughput Benchmark, Version 1.26
(C) 1997-2005 Kai Uwe Rommel

Usage: netio [options] [<server>]

  -s            run server side of benchmark (otherwise run client)
  -b <size>[k]  use this block size (otherwise run with 1,2,4,8,16 and 32k)

  -t            use TCP protocol for benchmark
  -u            use UDP protocol for benchmark
  -h <addr>     bind TCP and UDP servers to this local host address/name only
                (default is to bind to all local addresses)
  -p <port>     bind TCP and UDP servers to this port (default is 18767)

  -n            use NetBIOS protocol for benchmark
  -m <name>     use this as the local NetBIOS name (defaults are NETIOSRV
                for the server and NETIOCLT for the client)
  -a <adapter>  use this NetBIOS adapter (default is 0)

  <server>      If TCP or UDP is used for the client, a server name or address
                is required. For NetBIOS, this is optional, for the case that
                the server uses a different NetBIOS name than NETIOSRV.

The server side can run either NetBIOS (-n), TCP (-t) or UDP (-u) protocol
or all three (default, if neither -t, -u or -n are specified). The client
runs one of these protocols only (-t, -u or -n must be specified).

The -m and -a options apply to both client and server sides.

Um eine Messung der Netzwerkgeschwindigkeit zwischen zwei Rechnern duchzuführen, müssen Sie NetIO auf einem Rechner als Server starten. Führen Sie dazu den folgenden Befehl im bin-Verzeichnis aus.

D:\netio126\bin>win32-i386.exe -s

NETIO - Network Throughput Benchmark, Version 1.26
(C) 1997-2005 Kai Uwe Rommel

TCP server listening.
UDP server listening.
NetBIOS server listening.

Sollte die Firewall auf dem NetIO-Server aktiviert sein, überprüfen Sie bitte ob der Port 18767 beziehungsweise der Port welchen Sie mit der Option -p angegeben haben in der Firewall geöffnet ist.

Auf dem zweiten Rechner wird NetIO als Client gestartet. Mit der Option -t wird die Übertragungsgeschwindigkeit über das TCP-Protokoll gemessen. Als zusätzliches Argument müssen Sie die Adresse des NetIO-Servers angeben.

D:\netio126\bin>win32-i386.exe -t 192.168.10.1

NETIO - Network Throughput Benchmark, Version 1.26
(C) 1997-2005 Kai Uwe Rommel

TCP connection established.
Packet size  1k bytes:  110378 KByte/s Tx,  111597 KByte/s Rx.
Packet size  2k bytes:  111724 KByte/s Tx,  112328 KByte/s Rx.
Packet size  4k bytes:  113636 KByte/s Tx,  113603 KByte/s Rx.
Packet size  8k bytes:  113500 KByte/s Tx,  114593 KByte/s Rx.
Packet size 16k bytes:  114146 KByte/s Tx,  114297 KByte/s Rx.
Packet size 32k bytes:  113878 KByte/s Tx,  113030 KByte/s Rx.
Done.

Wollen Sie die Übertragungsgeschwindigkeit über das UDP-Protokoll messen, verwenden Sie anstelle der Option -t die Option -u.

D:\netio126\bin>win32-i386.exe -u 192.168.10.1

NETIO - Network Throughput Benchmark, Version 1.26
(C) 1997-2005 Kai Uwe Rommel

UDP connection established.
Packet size  1k bytes:  109776 KByte/s (0%) Tx,  114626 KByte/s (0%) Rx.
Packet size  2k bytes:  11069 KByte/s (0%) Tx,  19525 KByte/s (0%) Rx.
Packet size  4k bytes:  28477 KByte/s (0%) Tx,  39062 KByte/s (0%) Rx.
Packet size  8k bytes:  53178 KByte/s (0%) Tx,  78122 KByte/s (0%) Rx.
Packet size 16k bytes:  82690 KByte/s (0%) Tx,  115392 KByte/s (0%) Rx.
Packet size 32k bytes:  90177 KByte/s (0%) Tx,  116802 KByte/s (0%) Rx.
Done.

Wie Sie der Ausgabe von NetIO entnehmen können, werden Pakete mit verschiedenen Größen übertragen und deren Durchsatz in KByte/s sowohl auf dem Client als auch auf dem Server angezeigt.

Hinweis: Wie bereits eingangs angesprochen, ist NetIO für Windows, Linux, Solaris und OS2 verfügbar. Sie können somit auch die Netzwerkgeschwindigkeit zwischen zwei Rechnern mit unterschiedlichen Betriebssystemen messen.


Dieser Eintrag wurde am 06.12.2008 erstellt und zuletzt am 11.03.2011 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_15_380.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer