Good to Know Database

AVM FRITZ!Box: "400 Bad Request" bei Zugriff über eigenen Domainnamen


Betreiben Sie einen Domainserver in Ihrem Netzwerk und haben Ihrer FRITZ!Box einen eigenen Domainnamen zugeordnet, erhalten Sie vermutlich die Fehlermeldung 400 Bad Request - ERR_INVALID_REQ wenn Sie über diesen Domainnamen auf die Konfigurationsoberfläche der FRITZ!Box zugreifen wollen. Der Grund hierfür sind die Sicherheitseinstellungen der FRITZ!Box. Standardmäßig blockiert die FRITZ!Box Zugriffe auf das Webinterface von Ihr unbekannten Domainnamen und via CNAME.

Damit Sie mit Ihrem eigenen Domainnamen auf die FRITZ!Box zugreifen können, müssen Sie nur eine Ausnahmen für den DNS-Rebind-Schutz einrichten. Öffnen Sie dazu die Konfigurationsoberfläche indem Sie die IP-Adresse oder fritz.box verwenden und melden sich an. Klicken Sie jetzt im Menü auf Heimnetz und anschließend auf Netzwerk. Öffnen Sie anschließend die Registerkarte Netzwerkeinstellungen. Im Abschnitt DNS-Rebind-Schutz tragen Sie den vollständigen Domainnamen der FRITZ!Box in das Feld Domainnamen-Ausnahmen ein. Sollte das Eingabefeld nicht angezeigt werden, müssen Sie zuvor die erweiterte Ansicht aktivieren. Zum Speichern der Einstellungen müssen Sie auf Übernehmen klicken.

Damit die neuen Einstellungen verwendet werden, sollten Sie die FRITZ!Box neu starten. Öffnen Sie hierfür den Menüpunkt System und klicken auf Sicherung. Anschließend wechseln Sie zu Registerkarte Neustart und klicken auf die Schaltfläche Neu starten.


Dieser Eintrag wurde am 01.11.2018 erstellt.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_15_3040.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer